Vox Luminis - Lionel Meunier | Purcell: King Arthur

Purcells Semi-Oper auf ein Libretto von John Dryden erfreut sich seit längerem ungemeiner Beliebtheit. Das ist wegen der teils sehr bildhaften, mitunter volkstümlichen, aber manchmal auch nachdenklichen Musik sehr verständlich. Hier können sich die Musiker auf kultivierte Weise austoben, ohne Gefahr zu laufen, der Übertreibung bezichtigt zu werden – steht doch (fast) jede Note im Dienste der Textausdeutung und vor allem der jeweiligen Stimmung. Auch wenn William Christie 1995 seine Vorlage recht frei interpretierte, gehörte seine Einspielung für mich zu den Highlights der bisherigen Einspielungen.


Erwartungsgemäß rudert Lionel Meunier hinsichtlich der Freiheiten ein wenig zurück, doch gelingt es ihm ähnlich gut wie Christie, den Hörer jeden Moment mit aufregenden Stimmungen einzufangen. Auch ihm steht ein ausgesprochen farbig besetztes Solisten-
ensemble zur Verfügung, das überaus charmant, aber auch ungemein bösartig und garstig klingen kann. So farbig die Besetzung auch sein mag, so homogen klingt diese, wenn sie für die Chorsätze zusammenkommt. Das Instrumentalensemble spielt tadellos und unterstreicht energisch die jeweilige Stimmung. Da kann schon mal auf den Flöten gesäuselt werden, und die Trompeter lassen es bei Bedarf ordentlich krachen.
Nicht von ungefähr nannte Meunier sein Ensemble „Stimme des Lichts“, jeder Affekt, jeder Umschwung wird in gleißendes Licht gesetzt und sehr pointiert ausgeleuchtet. Dabei vergisst Meunier nicht, dass überall da, wo Licht, auch Schatten ist. Und so gelingen auch die wenigen traurigen oder nachdenklichen Szenen, für die er sich angemessen Zeit lässt. Allerdings wirken die Tempi dieser sehr lebendigen Aufnahme mitunter arg rasant; dies umso mehr, als Meunier sie hin und wieder innerhalb eines Satzes deutlich anzieht.

Reinmar Emans

Zur Übersicht
Purcell: King Arthur

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,50
Klang:
4,50

Purcell: King Arthur; S. Junker, Z. Tóth, S. True, C. Weyhnants, O. Berten u. a., Vox Luminis, Lionel Meunier; Alpha (2 CDs)