Takase/Weber/Griener | Auge

Welche Kraft, welche Verve! Schon im ersten, weit intervallig gezackten Motiv im Dreigespann von Klavier, Bass und Schlagzeug wird die Spannung und geballte Energie dieses Trios spürbar. Tatsächlich hat es die aktuelle, unter dem Namen „Auge“ firmierende Formation der japanisch-deutschen Pianistin Aki Takase in sich.

Allenfalls locker skizzierte Motive geben hier Steilvorlagen für größtmögliche Freiheit, die die drei gemeinsam ausschreiten. Dabei sind die Musiker in diesem kongenial agierenden Trio nicht nur gleichberechtigt, sondern geradezu aufgefordert, ihre musikalische Individualität einzubringen. Akis Ansage ist so einfach wie einleuchtend: „Ich bin nicht der Boss dieser Band“.

Drummer Michael Griener hat Aki Takase 1982 auf einem Jazzfestival gehört und getroffen. Da war er 14. Inzwischen spielt er seit 20 Jahren regelmäßig mit der Pianistin. Von ihm stammt auch der Tipp, den schweizerischen Bassisten Christian Weber in die Formation zu holen: „Wir luden ihn zu uns ein“, erinnert sich Griener. „Und Aki war von Christians Spiel so beeindruckt, dass sie sofort das Trio vorschlug.“ So funktioniert die Musik fortan als Kollektivimprovisation, als Austausch, der auch hartkantige Auseinandersetzung sein kann. Ein musikantisches Mobile, das seine Gestalt jederzeit verändert. Blitzschnell hin- und hergleitend.

In rasant aufsteigenden Linien des Klaviers, die vom stolpernden Bass und dumpf wirbelnden Schlagzeug begleitet werden. Oft ist das fassbare Motiv flüchtig und wieder verschwunden, bevor es eindeutige Gestalt annimmt. Rundum begeistert die ungeheuer hohe Abstraktionsfähigkeit des Trios. Unter dem Kommando „Open Your Eyes!“ geht es in diesem unwirtlichen musikalischen Gelände vorwärts. „And Your Ears!“, könnte man hinzufügen.

Tilman Urbach

Zur Übersicht
Takase/Weber/Griener: Auge

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
5,00
Klang:
5,00

Takase/Weber/Griener: Auge; Aki Takase (p), Christian Weber (b), Michael Griener (dr); Intakt/HM

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren