Anzeige

Steven Kimbrough, Dalton Baldwin | River Songs. Copland, Weill, Korngold, Rorem u. a.

Knapp 82 Jahre alt war Steven Kimbrough zum Zeitpunkt der mit 41 Minuten recht kurzen Aufnahme, sein Klavierpartner Dalton Baldwin knapp 87 Jahre (er starb Ende 2019). Die große Kunstfertigkeit beider Musiker lässt aber jede Frage des Alters in den Hintergrund treten. Natürlich ist Kimbroughs Bariton nach einer 50-jährigen Karriere nicht mehr so frisch wie am ersten Tag, doch weiß der Sänger bei den vornehmlich nordamerikanischen Liedern durch große Routine und viel Feingefühl zu überzeugen. In den hoch gelegenen Hal-tetönen wird Kimbroughs Stimme leicht unstet, doch scheint das eher Teil des Konzepts denn Handicap.

Und was der Sänger an feinen Pianoschattierungen bietet, zeugt von ungebrochener künstlerischer Meisterschaft. Dalton Baldwin, der legendäre Pianist, der spätestens seit 1957 „seinen“ Gesangspartnern wie Gérard Souzay, Elly Ameling, José van Dam oder Jessye Norman ein kluges gleichwertiges Gegenüber war, bietet auch hier eine tadellose Leistung (im Schlussstück, „Old Folks At Home“ von Stephen Foster, unterstützt von der Pianistin Alma Gaudette).

Ein Vergleich zu 20 Jahre älteren Liedplatten, die Kimbrough und Baldwin etwa für Arabesque oder Koch Schwann eingespielt haben, zeigt, dass auch bis ins hohe Alter das große Verständnis beider füreinander und der gemeinschaftliche künstlerische Anspruch ungebrochen sind. Die Produktion, die einzig im Booklet schwächelt, bietet einerseits Kunstlieder von Copland, Korngold, Rorem, Weill, John Alden Carpender oder Ernst Bacon, andererseits ältere Lieder in Bearbeitungen von Ives, Copland und Mary K. Jackson. Und wie so häufig bei den beiden Künstlern ist das zugrunde liegende Konzept in mehr als nur der offensichtlichen Thematik (eben „River Songs“) klar und überzeugend.

Jürgen Schaarwächter

Zur Übersicht
Download bei qobuz
Musik:
5,00
Klang:
4,00

Steven Kimbrough, Dalton Baldwin | River Songs. Copland, Weill, Korngold, Rorem u. a.

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren