Anzeige

Silke Eberhard Trio | Being The Up And Down

„Es geht um unser Sein, die Existenz, den Lebensraum“, so Silke Eberhard.

Die Triebfeder ihrer Arbeit sieht die Saxofonistin/Komponistin in einem nachhaltigen Umgang im Alltag wie in ihrer Kunst. Immer wieder hat sie sich großen Komplexen gewidmet, wie dem Gesamtwerk Eric Dolphys, für das sie wertvolle Forschungsarbeit geleistet hat. Die Kompositionen für ihr Trioprojekt sind ihren Überlegungen während des Lockdowns in Berlin gewidmet, wie der U-Bahnlinie „U11“, der Weltraumhündin in „Laika’s Descent“ oder dem „Zeitlupenbossa“. Verlangsamte Zeit, traumverloren.

Maxi Sickert

Zur Übersicht
Silke Eberhard Trio: Being The Up And Down

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
3,00
Klang:
4,00

Silke Eberhard Trio: Being The Up And Down; Silke Eberhard (as), Jan Roder (b), Kay Lübke (dr); Intakt/HM

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren