Anzeige

Scott DuBois | Summer Water

Der US-Gitarrist Scott DuBois liebt es programmatisch. Nach „Winter Lights“ (2015) im Quartett und dem um Bläser und Streicher erweiterten „Autumn Wind“ (2017) schickt der 43-Jährige nun seine Hörer aufs Wasser.

Imposant, weil er erstmals allein als Reiseführer firmiert und ganz pur flirrende Solo-Exkursionen offeriert. Brillant inszeniert, mit feiner Bassgrundierung zu verwehenden Akkorden und Single-Notes, spiegelt er eine fünfteilige Flussreise mit korrespondierenden Meeresimpressionen – plus „Storm Where The River Meets The Sea“ als Ankerpunkt. Mitreißend schillernde Soundtrips von expressiver Farbigkeit.

Sven Thielmann

Zur Übersicht
Scott DuBois | Summer Water

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,50
Klang:
4,50

Scott DuBois: Summer Water; Scott DuBois (g); Sunnyside/Broken Silence

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren