Schumann | Liederkreis op. 24

Dunkel, schwer und ernst ist die Stimme von Matthias Goerne geworden. Zugleich aber hat er einen frei schwingenden Oberklang kultiviert, der ihm feinste Nuancen ermöglicht. Goerne kann auch in der extremen Höhe piano singen. Und dem Farbenreichtum, den er sich erarbeitet hat, braucht er weder Vokalausgleich noch Linie zu opfern. Auch ironische, bissige oder satirische Momente fasst er in seinen runden Bassbariton-Sound.

Dunkel, schwer und ernst ist die Stimme von Matthias Goerne geworden. Zugleich aber hat er einen frei schwingenden Oberklang kultiviert, der ihm feinste Nuancen ermöglicht. Goerne kann auch in der extremen Höhe piano singen. Und dem Farbenreichtum, den er sich erarbeitet hat, braucht er weder Vokalausgleich noch Linie zu opfern. Auch ironische, bissige oder satirische Momente fasst er in seinen runden Bassbariton-Sound. Der pure Wohlklang, der sich beim oberflächlichen Hören dadurch ergeben könnte, ist aber nur der instrumentale Klangkasten, aus dem Goerne die Wundermittel der Interpretation zu ziehen versteht. Die Aussprache ist hervorragend, die Sinngebung entschlossen und klar.
Dies sei alles erwähnt, weil in der Interpretationsgeschichte Schumann eher ein Fall für hellere Stimmen war, die dunkel timbrierten Bassbaritone zog es eher zu Schubert (oder sie wurden dorthin geschoben). Dass aber zu „Trauer, Einsamkeit, Entsagung, Wahnsinn“, die Dietrich Fischer-Dieskau im Kerner-Zyklus am Werk sah, auch eine dunkle Stimme Erhellendes beizutragen hat, lässt sich hier miterleben. Der Stimmklang kann als über allem liegender Stimmungsgeber die ironischen Brechungen und Sarkasmen des Heine-Zyklus op. 24 ins rechte, nämlich im Grunde beschattete Licht setzen. Mit Leif Ove Andsnes gesellt sich ein weltweit anerkannter Starsolist mit großer Neigung zu Kammermusik und Liedbegleitung an die Seite Goernes. Das passt gut, denn der Norweger ist ebenfalls ein Stimmungsmaler mit Sinn für den großen Zusammenhang. Es gibt drängendere Begleiter, die die Brüche und Bedeutungsebenen stärker voneinander absetzen. Bei Andsnes ist alles vereint in zurückhaltender Noblesse.

Johannes Schmitz

Zur Übersicht
Schumann | Liederkreis op. 24

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,50
Klang:
4,00

https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail/-/art/liederkreis-op-24/hnum/9046952