Rüdiger Baldauf – Strawberry Fields

Die Idee, mal die Beatles zu covern, ist gewiss nicht besonders originell. Was der Trompeter Rüdiger Baldauf, jahrelang Mitglied der Heavytones von Stefan Raabs Late-Night-Show „TV Total“, aus den Songs der Fab Four herausholt, macht einen jedoch staunen. Gleich der Opener „We Can Work It Out“ lässt aufhorchen, da haben sich klammheimlich ein paar „All You Need Is Love“-Takte eingeschlichen.

„Strawberry Fields“ beginnt mit einem wabernden Intro, bevor sich die Trompete ganz butterweich an die Spitze setzt. Dennoch mag sich die Flöte nicht einreihen, sie tanzt ziemlich keck aus der Reihe und verliert sich schließlich in einem Crescendo. Das Saxofon jault, „Hey Jude“-Anleihen komplettieren das Arrangement.

Allein diese Nummer schürt den Wunsch, tiefer in die Materie einzusteigen. „Back In The U.S.S.R.“ schmiegt sich reibungslos an den Jazz. Bei „Come Together“ lässt Bruno Müller seine Gitarre mächtig aufheulen und verschiebt die Koordinaten in Richtung Rock, Max Mutzke übernimmt nonchalant den Gesang. In „Norwegian Wood“ reiben sich Klavier und Wurlitzer aneinander, bevor die Trompete strahlend übernimmt. Ein Trommelwirbel bringt „Penny Lane“ eingangs in Schwung. Dieses Stück nutzen die Musiker als Sprungbrett für Improvisationen, einzig der Refrain lehnt sich noch eng an das Original an.

So deutet Rüdiger Baldauf mit seinen Musikern auf grandiose Weise die Klassiker neu. Mühelos gelingt ihm die Gratwanderung zwischen Werktreue und Experimentierfreude. In seiner Aufnahme finden sich Beatles-Fans ebenso wieder wie Jazzliebhaber. Gemeinsam können sie sich auf den Weg zur kollektiven Ekstase machen.

Dagmar Leischow

Zur Übersicht
Rüdiger Baldauf – Strawberry Fields

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,50
Klang:
4,00

Rüdiger Baldauf: Strawberry Fields; Rüdiger Baldauf (tp), Christian Frentzen (p, kb), Marius Goldhammer (b), Thomas Heins (dr); Gäste: Max Mutzke (voc), Jakob Manz (sax), Bruno Müll (g), Alfonso Garrido (perc); Mons/NRW

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren