Paolo Fresu, Richard Galliano & Jan Lundgren | Mare Nostrum III

Meistens ist die Nennung eines Aufnahmeortes nur eine Randbemerkung. Bei dem Dreamteam namens „Mare Nostrum“ liegen die Dinge ein wenig anders. Entstand doch 2007 ihr Debüt-Album in Cavalicco (Udine) und somit im Heimatland des Trompeters Paolo Fresu.

Sieben Jahre später traf man sich für „Mare Nostrum II“ in Südfrankreich bei Gérard de Haro, wobei da Richard Galliano die kürzeste Anreise hatte. Das aktuelle Album „III“ nun wurde unter der Regie ihres Produzenten René Hess im Göteburger Studio Nilento eingespielt, damit auch der Pianist Jan Lundgren sein Heimspiel hat. Womit klar ist, dass die intimen Zwiegespräche von Handzuginstrumenten, Gebläse und Geflügel eine fein durchgezeichnete, audiophile Klangpracht entfalten.
Natürlich folgen Richard Gallia­­no, Paolo Fresu und Jan Lundgren weiterhin ihrem bewährten Konzept eines genuin europäischen Jazz, der sich als gelassen fließende, lyrische Kammermusik äußert. Jeder steuert vier Originals bei, die um einige Klassiker ergänzt werden. Doch anstatt wieder Monteverdi oder Satie zu adaptieren, gibt es diesmal neben „The Windmills Of Your Mind“ und einem verträumten Track von Quincy Jones mit „I’te vurria vasà“ ein kaum bekanntes Kleinod des neapolitanischen „’O sole mio“-Komponisten Eduardo Du Capua als unprätentiöses und doch opulentes Fest der Schönheit mit duftigen Flügelhorn-Linien, vibrierenden Akkordeon-Melodien und leichthändig getupfter, farbenreich ausgestalteter Grundierung am Flügel. Ein musikalisches Ballett von schwebender Leichtigkeit, wo jeder seine stupenden Klangkünste individuell auslebt und sie doch immer wieder neu zu filigranen Gespinsten à deux verwebt, die zu bezaubernder Ménage-à-trois kulminieren.

Sven Thielmann

Zur Übersicht
Paolo Fresu, Richard Galliano & Jan Lundgren | Mare Nostrum III

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
5,00
Klang:
5,00

Fresu / Galliano / Lundgren: Mare Nostrum III; Paolo Fresu (tp, flh), Richard Galliano (acc, bandoneon, accordina), Jan Lundgren (p); ACT / Edel

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren