Anzeige

Nicola Benedetti | Elgar

Der überbordende Charakter von Edward Elgars Violinkonzert verlangt nach einem schwärmerischen Geigenton.


Den hat Nicola Benedetti zu bieten, sie legt sich hinein in ihren Part, schwelgt und singt mit Inbrunst. Und wenn gefordert, etwa im ersten Satz, agiert sie auch mit großer Vehemenz und solistisch hochfahrend. So stehen sich verschwen­derische Lyrik und offensive geigerische Brillanz kontrastreich gegenüber. Für das souveräne Orchester ist Elgar quasi ein „Heimspiel“. Drei kleine Elgar-Preziosen als Zugabe erfreuen zum Schluss.

Norbert Hornig

Zur Übersicht
Nicola Benedetti | Elgar

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,00
Klang:
4,00

Elgar: Violinkonzert, Sospiri, Salut d‘amour, Chanson de nuit op. 15/1; Nicola Benedetti, London Philharmonic Orchestra, Vladimir Jurowski, Petr Limonov (2019/20); Decca

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren