Anzeige

Meredith d’Ambrosio | Sometime Ago

Die Malerei und der Jazzgesang, das Klavierspielen und das Komponieren sah sie immer als eng miteinander verflochten. Malend näherte sie sich den Impressionisten und der Romantik, liebt aber auch das Erdige und „the strangely hip“, wie sie es nennt. Die Gesangskunst hatte Meredith d’Ambrosio von ihren Eltern gelernt, die beide Profis waren. Sie sang viel zu „Birth Of The Cool“ von Miles Davis und trat schon als 15-Jährige mit „Prelude To A Kiss“ im US-TV auf. „Ohne zu proben Musik zu machen, zeigte mir, dass im Jazz nichts unmöglich ist.“ Geld bedeutete ihr nie viel, wissend um ihre Talente, die es zu entwickeln galt.

Diese 17. (!) Platte für das Sunny­side-Label nach dem Meisterwerk „By Myself“ ist durchweht von bittersüßen bis humorvollen Erinnerungen an Irrungen und Wirrungen, alte Lieben und neue Irritationen, wie in „Feast Your Eyes“. Selten zu hörende Standards wie „Moonlight“ runden dieses nahezu perfekt gestaltete Album ab. Der Opener ist das beste Stück der Platte, „When Springtime Turns To Fall“, da erzählt sie von einer kurzen, heftigen Affäre, die genauso rasch verflog wie der Übergang vom Frühling zum Herbst: „Let my heat give you light“, hatte er ihr noch zugeflüstert und war im Mai auf Nimmerwiedersehen verschwunden: „I speak your name and I only hear silence call.“

Großartig begleitet sie das Trio des Pianisten Randy Halberstadt mit dem Vater-Sohn-Team Steve und Daryl Johns. „Finding the song within“ nennt Meredith d’Ambrosio ihre intimen Reflexionen über die Liebe. Sehr lebendig eingefangen wie bei einem Clubgig wurde „Sometime Ago“ im legendären Van Gelder-Studio.

Karl Lippegaus

Zur Übersicht
Meredith d’Ambrosio: Sometime Ago

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,50
Klang:
4,00

Meredith d’Ambrosio: Sometime Ago; Meredith d’Ambrosio (voc), Randy Halberstadt (p), Daryl Johns (b), Steve Johns (dr); Gast: Don Sickler (fl-h, tp); Sunnyside/Broken Silence

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren