Anzeige

Liya Petrova | Beethoven - Mozart

Liya Petrova, die sich mit ihrem Debüt bei Orchid Classics als vielversprechende Geigerin vorstellte, ist hier Solistin in einer durch und durch konventionellen Interpretation von Beethovens Violinkonzert.

Sie gestaltet ihren Part klangschön und mit Bedacht, die Tempi  im ersten und zweiten Satz liegen eher auf der langsamen Seite. Ungewöhnlich ist die Kopplung mit Mozarts Violinkonzert KV 271a, dessen Authentizität umstritten ist. Petrova ließ sich eigens Kadenzen für das nur selten gespielte Werk schreiben. Reizvoll, es wieder einmal zu hören.

Norbert Hornig

Zur Übersicht
Liya Petrova | Beethoven - Mozart

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,00
Klang:
4,00

Beethoven: Violinkonzert op. 61; Mozart: Violinkonzert KV 271a; Liya Petrova, Sinfonia Varsovia, Jean-Jacques Kantorow (2020); Mirare

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren