Kurt Edelhagen & His Orchestra – The Unreleased WDR Jazz Recordings 1957-1974

Als Kurt Edelhagen 1957 beim WDR in Köln die Leitung des Orchesters über­nahm, eilte ihm der Ruf als innovativer Gestalter voraus. Schon zuvor hatte sich der 1920 in Herne geborene Pianist – Absolvent der Dirigentenklasse an der Folkwang-Schule Essen – von amerikanischen Vorbildern gelöst.

Nach Engagements beim AFN Frankfurt und danach beim Sender Nürnberg wechselte er 1952 zum Südwestfunk Baden-Baden. Hier stellte er ein neues Orchester auf die Beine, das mit der Sendereihe „Jazztime Baden-Baden“ und auf zahlreichen Festivals internationale Anerkennung fand. Diesen erfolgreichen Weg führte Kurt Edelhagen in der Domstadt mit international besetztem Orchester weiter. Beim Anhören der zum Glück aus dem WDR-Archiv ausgegrabenen, bislang unveröffentlichten Big-Band-Juwelen schleicht sich zu keiner Sekunde das Gefühl ein, sie hätten Patina angesetzt.

Dafür sorgten die exzellenten Solisten der Großformation: Dusko Goykovich mit empathischen Trompeten-Chorussen in „Save Your Love For Me“, die beiden Tenorsaxofonisten Wilton Gaynair und Karl Drewo in dem heiteren „Yah-Yah-Blues“ und der Sänger Mark Murphy in der Ballade „Mc Arthur Park“. Außer seiner modernen Big-Band-Konzeption sympathisierte Edelhagen auch mit freieren musikalischen Bereichen, wie sie in „Triple Adventure“ der Posaunist Albert Mangelsdorff und der Trompeter Manfred Schoof ansteuern. Die abwechslungsreichen Sound-Konstellationen seines Orchesters verdankte Edelhagen Musikern, die, wie Altsaxofonist Herb Geller in „Cool Blues“ oder Pianist Francy Boland mit „Black Velvet“, prächtige Arrangements lieferten.

Gerd Filtgen

Zur Übersicht
Kurt Edelhagen & His Orchestra – The Unreleased WDR Jazz Recordings 1957-1974

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,00
Klang:
3,50

Kurt Edelhagen & His Orchestra: The Unreleased WDR Jazz Recordings 1957-1974; Kenny Wheeler, Maynard Ferguson (tp), Albert Mangelsdorff (tb), Wilton Gaynair (ts) u. a.; Jazzline/Broken Silence

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren