Kamasi Washington | Becoming

Die Sonne ist fast untergegangen. Man sitzt irgendwo am Strand und genießt ganz entspannt einen Cocktail. Für diese Szenerie liefern die neuen Kamasi-­­­Wa­shington-Songs die passende Musik. Dabei wurden sie eigentlich als Soundtrack für die Netflix-Doku „Becoming“ zum Weltbestseller der ehemaligen First Lady Michelle Obama komponiert – in einer für diesen Saxofonisten eher untypischen Tonalität. Normalerweise hat sein Spiel oft etwas Ekstatisch-Wuchtiges, für seinen ersten Film-Score schaltet der 39-Jährige im Kreise seiner bewährten Mitstreiter jedoch einen Gang zurück.


In seinen Stücken ist alles im Fluss: Von einer Sekunde auf die andere verwandelt sich ein Jazztune in eine eingängige Popmelodie mit Kitschfaktor. Die Arrangements sind nicht so dicht wie sonst. „Detail“ kommt recht funky daher, „Dandy“ hat ein nostalgisches Flair. Wenn sich bei „Fashion Then And Now“ Piano und Saxofon umgarnen, entspinnt sich daraus eine Art Lounge-Pop – ohne dass sich Kamasi Washington mit seinem Instrument in den Mittelpunkt drängen würde. Der aus Los Angeles stammende Musiker agiert bei fast allen Nummern lediglich im Hintergrund und gönnt sich nur wenige Soli. Einzige Ausnahme: das sanft groovende „Song For Fraser“, da regiert tatsächlich das Saxofon.

Heraus sticht auch „Provocation“, das eine außergewöhnlich dunkle Stimmung verströmt. „Looking Forward“ wiede­rum macht sich den dramatischen Klang der Streicher zunutze. So liefert dieser Langspieler für unvoreingenommene Hörer eine neue Sicht auf Kamasi Wa­shingtons Vielseitigkeit. Musikalisch gibt er sich weniger kraftvoll als sonst; der warme, federleichte Sound aber steht ihm gar nicht mal so schlecht.

Dagmar Leischow

Zur Übersicht
Kamasi Washington | Becoming

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,00
Klang:
4,00

Kamasi Washington: Becoming; Kamasi Washington (ss, as, ts), Ricky Washington (fl), Matt Haze (g), Cameron Graves (p, el-p), Miles Mosley (b), Tony Austin (dr, perc) u. a.; Young Turks/Beggars/Indigo

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren