Jazzrausch Bigband – téchne

Das altgriechische „téchne“ lässt sich kaum adäquat übersetzen. In der europäisch geprägten Philosophie ist das Wort bis heute prägend für das Verständnis von Kunst, Wissenschaft und Technik. Der Begriff kennt keine Unterscheidung dieser Kategorien. Genau deshalb definiert er das neue Album der Jazzrausch Bigband, die 2014 von dem Posaunisten Roman Sladek in München gegründet wurde. Das bedeutet: Vom ersten Moment an sind die Stücke ein Statement dafür, dass alles fließt – für die Musik gilt dies ebenso wie für die Texte.

„Der Literat“ ist durchaus nicht der einzige Track, an dem man ablesen kann, wie weit die 35 Musikerinnen und Musiker immer wieder über den Tellerrand des Jazz hinausschauen. Technobeats betten an Strawinsky angelehnte Harmonien ein. Mal umtänzelt eine Flöte, mal Jakob Manz’ Altsaxofon Jelena Kuljics expressiven Gesang. Zum flirrenden „AI 101“ ließ Komponist Leonhard Kuhn sich von Künstlicher Intelligenz inspirieren – nein, besser: Er tat sich mit der KI zusammen. Bei „Mosaique Bleu“ spielt Funk eine tragende Rolle. Das sphärische „Green Sun“ wechselt immer wieder Tempi, Rhythmen und Stimmungen. Was für ein Wahnsinn!

Trotz dieser Vielschichtigkeit eint alle Nummern doch eines: Sie sind extrem tanzbar. Aufgenommen wurden sie im Münchner Technoclub Harry Klein, dort ist die Jazzrausch Bigband Artist in Residence. „What It Is“ bietet eine Kombination aus satten Bläsern und hämmernden Beats; es beschäftigt sich mit der Corona-Krise. Bei „Shuffling Steps“ lautet die Gleichung: Perlend leichter Jazz plus geschmackvolle Beats ergeben grandiose Musik. Das ist einfach unwiderstehlich.

Dagmar Leischow

Zur Übersicht
Jazzrausch Bigband – téchne

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,50
Klang:
3,50

Jazzrausch Bigband: téchne; Roman Sladek (tb), H. Wulff (g), M. Salvermoser (tp), M. Dufner (dr) u. a.; Gäste: Jelina Kuljic, Nesrine, Viktoria Tolstoy (voc), Jakob Manz (as), Nils Landgren (tb), Wolfgang Haffner (dr) u. a.; Act/Edel

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren