Inga Lühning | Hodgepodge, Vol. II

„Du kannst zaubern“, meint Inga Lühning mit BAPs Worten, dabei ist sie es, die zaubert, im Duo mit dem Bassisten André Nendza.

Aus Klassikern von Niedecken und Degenhardt („Deutscher Sonntag“), Sven Regener und Marianne Faithfull sowie eigenen Songs köcheln sie einen feinen, deutsch-englischen Mischmasch (= „Hodgepodge“) zwischen Pop und Jazz. Sparsamkeit heißt das Rezept: Stimme und Bass, hier ein Fingerschnipsen, da etwas Perkussion mit dem Munde, dort ein geloopter Groove. Genug, um Lühnings klares Or-gan in Szene zu setzen. Ganz bezaubernd.

Berthold Klostermann

Zur Übersicht
Inga Lühning | Hodgepodge, Vol. II
Download bei qobuz
Musik:
4,00
Klang:
4,00

Inga Lühning & André Nendza: Hodgepodge, Vol. II; Inga Lühning (voc, claps, snaps, voc-perc), André Nendza (b, b-slitdrum, loops, voc-perc); JazzSick/Membran

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren