Anzeige

Floating Points | Pharoah Sanders

Es hat etwas Prophetisches – diese schwebend arpeggierten Akkorde auf den Keyboards, die ständig Richtung Stille verhallen. Um dann neu aufzublühen. Bis Pharoah Sanders mit seinem Tenor die Harmonien aufnimmt, ganz einfache Melodien darüber bläst. Satte, lange Linien, die bei aller Simpli­zität so bewusst und gleichzeitig brüchig geblasen sind, dass sie sich als State­ment lesen lassen. Vielleicht nimmt man das nur einem Musiker wie Pharoah Sanders ab, der im wahrsten Wortsinn ein ganzes Jazz-Leben hinter sich hat und hier von Elektro-Soundpionier Sam Shepherd, alias Floating Points, und dem London Symphony Orchestra klang­lich eingerahmt wird.

Natürlich kommt da Kitschverdacht auf. Dagegen steht die Ernsthaftigkeit von Shepherd, der Jahre brauchte, um sein Projekt für Saxofon, Strings und Electronics realisieren zu können – und Sanders völlig freie Hand ließ. Der wiederum steht für den Zauber dieser schönen Musik ein. Vor allem wenn man seinen Background und Erfahrungshorizont im Geiste von John und Alice Coltrane mitdenkt, erscheint Sanders eben doch als Nachfahre, als Visionär, ein Seher, dessen Botschaft die Musik ist. So schreibt sich diese Klangmeditation fort, versteigt sich einmal zur ganzen Orchestergewalt, zum turmhohen Soundgebilde, während Sanders einfach schweigt.

Es gibt Fotos von Shepherd und Sanders, wie sie sich kennenlernen. Da chillen beide auf der Veranda, haben nicht einmal Blickkontakt. Egal. Sie brauchen kein anderes Verständnis als die Musik, um diesen – so paradox das klingen mag – Entschleunigungsmarathon hinzulegen. Um sich und uns zu berühren. Um etwas anderes geht es ja nicht in der Musik. Und ist es, ehrlich gesagt, auch nie gegangen.

Tilman Urbach

Zur Übersicht
Floating Points | Pharoah Sanders

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
5,00
Klang:
5,00

Floating Points, Pharoah Sanders: Promises; Pharoah Sanders (ts), Sam Shepherd (kb), London Symphony Orchestra; Luaka Bop/375 Media

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren