Anzeige

Denis Matsuev | Schostakowitsch: Konzert für Klavier

Es müssen nicht immer Rachmaninow und Ravel sein. Hier ist ein Alternativprogramm mit Klavierkonzerten des 20. Jahrhunderts, das drei reizvolle Werke der „zweiten Reihe“ bündelt.


Der umtriebige Denis Matsuev, Jahrgang 1975, setzt sich für sie prachtvoll virtuos und in überlegener Manier ein. Zusätzlicher Pluspunkt: Das brillante Warenberg-Arrangement von Lutoslawskis würzig aufgepeppten Paganini-Variationen frei nach Liszt.

Ingo Harden

Zur Übersicht
Denis Matsuev | Schostakowitsch

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,50
Klang:
4,50

Schostakowitsch: Konzert für Klavier, Trompete und Streicher; Schnittke: Klavierkonzert op. 136; Lutoslawski: Paganini-Variationen (Arr. Warenberg); Denis Matsuev, Gábor Tarkövi, Kammer- orchester Wien-Berlin (2015); Deutsche Grammophon

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren