Debussy | Printemps

Dies ist die dritte Folge des Zyklus der Debussy᾽schen Orchesterwerke mit Lan Shui und dem Singapore Sym-phony Orchestra. Bereits in den ersten beiden Folgen bewies Lan Shui seine Affinität zur Musik Debussys. Und Gleiches gilt für die vorliegende Einspielung.

Dies ist die dritte Folge des Zyklus der Debussy᾽schen Orchesterwerke mit Lan Shui und dem Singapore Sym-phony Orchestra. Sie enthält neben den „Nocturnes“ einige attraktive Früh- und Nebenwerke: die „Printemps“-Suite, die Saxofon-Rhapsodie und die Tänze für Harfe, die „Marche écossaise“ sowie die späte „Berceuse héroïque“.
Bereits in den ersten beiden Folgen bewies Lan Shui seine Affinität zur Musik Debussys. Und Gleiches gilt für die vorliegende Einspielung. Da ist zum einen die Liebe des Dirigenten zum Detail: Der Orchesterklang ist in dreidimensionaler Schärfe abgebildet; man hört viele wertvolle Einzelheiten, die gemeinhin kaum zu vernehmen sind. Noch stärker fällt ins Gewicht, dass Shui die Tonsprache Debussys auf eine Weise zum Leben erweckt, die ihre wohl stärkste Eigenart realisiert: Freiheit! Die Musik erschafft sich ihre eigene Form beim Erklingen und wirkt paradoxerweise dabei doch so, als sei die resultierende Architektur gar nicht anders möglich. Es ist Lan Shui sehr hoch anzurechnen, dass er Debussys Kompositionen von der Diktatur des Taktstrichs befreit und ihnen als Interpret folgt, statt ihren Verlauf zu bestimmen.
Das Orchester aus Singapur zeigt sich wiederum auf voller Höhe, und auch die Solisten tragen ihren Anteil zum Erfolg der Einspielung bei: Claude Delangles ebenso unaufdringliches wie präzises Saxofonspiel vermag ebenso zu begeistern wie die Interpretation der Harfentänze durch Gulnara Mashurova. Ein kleines Highlight der SACD: die „Berceuse“, in der es Dirigent und Orchester gelingt, am Schluss ein kleines Quäntchen Trost über die vorherrschende Trauer (das Stück entstand während des Ersten Weltkriegs) obsiegen zu lassen.
 

Thomas Schulz

Zur Übersicht
Debussy | Printemps

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,50
Klang:
5,00

Debussy: Printemps, Nocturnes, Berceuse héroïque, Deux Danses, Marche écossaise, Rhapsodie für Saxofon; Singapore Symphony Orchestra, Lan Shui (2015/17); BIS (SACD)