Dave Gisler Trio with Jaimie Branch | Zurich Concert

Vom ersten Moment an ist diese Musik da – energiegeladen, fordernd, zutiefst emotional. Dabei hatte die Band, laut Gitarrist und Bandleader Dave Gisler, keinerlei Einspielzeit, und so ging sein Trio zusammen mit der US-Trompeterin Jaimie Branch direkt auf die Bühne und rockte offenbar den Saal. Denn neben dem recht frei empfundenen Jazz überzeugt die Live-Aufnahme des „Zurich Concert“ mit straight Rockigem und sogar mit Vokalexperimenten. Das Berückende aber ist vor allem die offene Spielhaltung aller Akteure.

Dave Gislers Kompositionen lassen Raum für Improvisation, Freiflächen der individuellen Gestaltung. „Jaimie fand sich sofort zurecht und hatte das Material schnell intus“, erinnert sich der Bandleader an die Zusammenarbeit mit der Trompeterin. „Es war für uns eine großartige Challenge. Mit ihr zu spielen, hat mir extrem Spaß gemacht.“ Tatsächlich erwarb sich Jaimie Branch, die lange in Chicago lebte, mit ihrem Trompetenstil in den letzten Jahren einen klingenden Namen. Hier erfreut ihr Blasinstrument mit klaren, sanglichen Linien und macht mit dem eigenen Hall (an manchen Stellen lässt Miles grüßen) einen eigenen Raum auf. Dazu gesellen sich flirrende Gitarrensounds und aberwitzig schnelle Läufe von Gisler, die abheben und vom Standbass (Raffaele Bossard) verlässlich punktiert werden. Lionel Friedli schlägt den Rhythmus derweil wie ein Derwisch.

Ein explosives musikalisches Gebräu. Das hat etwas Radikales, Raues. Aber auch Schwarzgründig-Humoristisches, etwa wenn die Band mit „Better Don’t F*** With The Drunken Sailor“ einen harschen Blues anstimmt, der sich schnell ins Bedrohliche wandelt. So hat diese Band etwas selten Gewordenes: die Fähigkeit, sich selbst zu überraschen!

Tilman Urbach 

Zur Übersicht
Dave Gisler Trio with Jaimie Branch | Zurich Concert

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,00
Klang:
4,00

Dave Gisler Trio with Jaimie Branch: Zurich Concert; Dave Gisler (g), Jaimie Branch (tp), Raffaele Bossard (b), Lionel Friedli (dr); Intakt/HM

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren