Anzeige

Basler Kammerorchester, Heinz Holliger | Schubert: Unvollendete, Begräbniß-Feier

Wieder hat Howard Griffiths in die Schatztruhe des 19. Jahrhunderts gegriffen und bemerkenswerte Werke eines lange vergessenen Meisters hervorgezaubert. Selbst Kenner dürften beim Namen von Cipriani Potter (1792-1871) mit den Achseln zucken.

In die britische Musikgeschichte ist er eingegangen als Dozent und Direktor an der Royal Academy of Music, dabei schrieb Potter neun Sinfonien, drei Klavierkonzerte und eine Reihe weiterer Instrumentalwerke, wandte sich aber Ende der 1830er-Jahre vermehrt pädagogischen Aufgaben zu und betätigte sich als Dirigent.

Schon zu Lebzeiten gerieten so seine Werke in Vergessenheit, obwohl sie stilistisch in hohem Maße interessant sind. Zwar trat Potter bei einem Aufenthalt in Wien auch mit Beethoven in Kontakt, doch gehört seine Musik (der Spohrs vergleichbar) zu dem an Mozart anknüpfenden Traditionsstrang, den er durch italienische Gesten anreicherte. Deutlich zu hören ist das in seiner Sinfonie Nr. 1 in g-Moll, die 1826 erstmals erklang.

Sie weist einen sehr eigenen Tonfall und charakteristische Harmonien auf; allein schon die Dramatik des Kopfsatzes nimmt stark für sich ein (drei Posaunen geben dem Stück ohnehin eine dunkle Note). Gewichtig und breit angelegt ist die Cymbelene-Ouverture (1837), eher dem Geschmack der Zeit angepasst mutet das zweiteilige, unterhaltsam-brillante Konzertstück für Klavier und Orchester (1827) an. Auch wenn es anhaltend schwierig ist, für unbekannte Musik einzutreten (man könnte ja meinen, sie sei zu Recht vergessen), so zeigt diese rundum gelungene Produktion mit dem BBC National Orchestra of Wales und der ihren Part überzeugend gestaltenden Claire Huangci, dass sich solche Entdeckungen noch immer lohnen. Bitte mehr!

Michael Kube

Zur Übersicht
Basler Kammerorchester, Heinz Holliger | Schubert: Unvollendete, Begräbniß-Feier

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,00
Klang:
4,00

Schubert: Unvollendete, Begräbniß-Feier u. a.; Moser: Echoraum zu Begräbniß-Feier; Basler Kammerorchester, Heinz Holliger (2020); Sony

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren