Amandine Beyer | Haydn : Concerti per Esterházy

Der Name des Ensembles könnte in diesem Fall auch als verdeckte Bezeichnung für das Programm gelten: Gli incogniti – die Unbekannten. Während sich das Ensemble mit diesem Namen an eine venezianische Adels-Freidenker-Gemeinschaft aus dem 17. Jahrhundert anlehnt, darf das Etikett „unbekannt“ auch für mehrere Solo-Konzerte von Joseph Haydn gelten.

Das C-Dur-Cellokonzert (Hob. VIIb:1) spielt auf dieser CD Marco Ceccato (Mitglied des Orchesters), den Solopart in den Violinkonzerten (Hob. VIIa:1/ VIIa:4) übernimmt Amandine Beyer, die bereits im vergangenen Jahr mit Gli incogniti das Album „Bach, BWV... or not?“ und 2015 eine Aufnahme mit Vivaldi-Konzerten veröffentlicht hat.
Das Zusammenspiel funktioniert auch auf dieser CD wie im Schlaf, selbst bei größeren Tempo-Freiheiten. Jeder Akzent, jede rhythmische Attacke erfolgt im Gleichschritt, ebenso die dynamischen Überraschungen, mit denen Haydn bekanntlich nicht geizt. Im langsamen Satz des C-Dur-Konzerts atmen Solistin und Orchester auf beeindruckende Weise miteinander. Das begleitende Zupfen ist nicht nur akustisches „Encore“, sondern substanziell. Das erschließt sich, wenn ganz zu Beginn und dann wieder unmittelbar vor der Mini-Kadenz und weiter bis zum Schluss sich lange Legato-Töne dahinziehen und damit einen gelungenen Kontrast bilden. Das Allegro moderato im G-Dur-Konzert klingt frisch und unverbraucht, zumal dem „moderato“-Gestus nichts Schleppendes oder künstlich Feierliches anhaftet. Das Adagio lebt von tiefem Ernst, das abschließende Allegro wirkt dazu wie ein losgelöst-befreiender Kontrast. Nicht weniger souverän gibt sich Marco Ceccato im Cellokonzert. Mächtig erfolgt sein erster Einsatz im Kopfsatz – und dennoch luftig, das ist die Kunst. Im Finale dominieren Spiellust und eine minutiös erzeugte, gleichzeitig natürlich wirkende Lebhaftigkeit. Eine intelligente, überzeugende Aufnahme.

Christoph Vratz

Zur Übersicht
Amandine Beyer | Haydn : Concerti per Esterházy

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,50
Klang:
4,50

Concerti per Esterházy. Haydn: Solokonzerte; Amandine Beyer, Marco Ceccato, Gli Incogniti (2018); harmonia mundi

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren