Anzeige

Alice Coltrane | Kirtan: Turiya Sings

Als Alice Coltrane alias Turiya 1982 diese spirituellen Songs aufnahm, verbrachte sie die meiste Zeit in einem Ashram.

Das hört man ihren Stücken an, die in einen meditativen Zustand versetzen. Im Gegensatz zu den verloren geglaubten Originalbändern enthalten sie keine Overdubs. Die Lieder leben allein von Coltranes Orgelspiel und ihrer dunkel getönten Stimme. „Jagadishwar“ verbirgt seine Soulwurzeln nicht. Das minimalistische „Charanam“ rückt den beschwörenden Gesang ins Zentrum. Begeisterung lässt sich damit wohl am ehesten bei überzeugten Yogis ernten. Anderen wird diese Musik schnell zu eintönig.

Dagmar Leischow

Zur Übersicht
https://www.qobuz.com/de-de/album/kirtan-turiya-sings-alice-coltrane/o5rjqk9nnkhgc

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
3,50
Klang:
3,50

Alice Coltrane: Kirtan: Turiya Sings; Alice Coltrane (voc, org); Impulse/Universal

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren