Rezensionen Klassik September 2020

Gianluigi Gelmetti | Rossini: Zelmira

Gianluigi Gelmetti | Rossini: Zelmira

Rossinis letzte Oper für das Teatro San Carlo in Neapel ist heute außer bei den Rossini-Festivals in Pe­saro und Wildbad so gut wie aus dem… Artikel lesen

Klara Min | Schumann: Piano Works

Klara Min | Schumann: Piano Works

Ein unauffälliges Cover, eine bei uns noch wenig bekannte Pianistin, aber oft eingespielte Kernwerke der Klavierliteratur als Programm und dazu ein… Artikel lesen

Ashley Solomon | The Spohr Collection

Ashley Solomon | The Spohr Collection

Sie sind aus Buchsbaum, Palisander oder Elfenbein, manchmal sogar aus Porzellan. Einige der wertvollsten und sogar noch spielbaren rund 300 Jahre… Artikel lesen

Jan Vogler | Muhly/Helbig/Long: Three Continents

Jan Vogler | Muhly/Helbig/Long: Three Continents

Ein Cello-Konzert aus drei Kulturen, von drei unterschiedlichen Kontinenten wünschte sich Jan Vogler und vergab für jeweils einen Satz… Artikel lesen

Chiaroscuro Quartet | Haydn: Streichquartette op. 76 Nr. 1-3

Chiaroscuro Quartet | Haydn: Streichquartette op. 76 Nr. 1-3

Als Joseph Haydn 1796 mit der Arbeit am Zyklus seiner Streichquartette op. 76 begann, galt er von Neapel bis nach St. Petersburg als der größte… Artikel lesen

Le Banquet Céleste | Stradella: San Giovanni Battista

Le Banquet Céleste | Stradella: San Giovanni Battista

Das 1675 für Rom entstandene Oratorium „San Giovanni Battista“ war wahrscheinlich Alessandro Stradellas berühmteste Komposition. So besaß Händel eine… Artikel lesen

Pittsburgh Symphony Orchestra | Tschaikowsky und Lesh­noff

Pittsburgh Symphony Orchestra | Tschaikowsky und Lesh­noff

Manfred Honeck liebt seine Bläser! In Tschaikowskys vierter Sinfonie lässt er sie in geradezu atemberaubender Virtuosität und Brillanz aufspielen und… Artikel lesen

La Venexiana | Bononcini: La conversione di Maddalena

La Venexiana | Bononcini: La conversione di Maddalena

Ein zutiefst menschliches Thema wird in diesem Oratorium verhandelt: Soll Maddalena sich der göttlichen Liebe hingeben oder sich lieber an ihrer… Artikel lesen

Evgeni Koroliov | Feuilles mortes. Chopin: Nocturnes, Walzer Etüden, Mazurken

Evgeni Koroliov | Feuilles mortes. Chopin: Nocturnes, Walzer Etüden, Mazurken

„Ich habe nahezu alle diese Stücke in meiner Kindheit oder frühen Jugend gespielt.“ Animiert und inspiriert von „schönen Erinnerungen“ hat Evgeni… Artikel lesen

Oliver Triendl + Nina Karmon | Labor: Klavierquintett op. 3, Klavierquartett op. 6

Oliver Triendl + Nina Karmon | Labor: Klavierquintett op. 3, Klavierquartett op. 6

Josef Labor? Nie gehört! Und tatsächlich stellt sich die Frage, was überhaupt von seinen Kompositionen erhalten geblieben wäre, wenn nicht sein Wiener… Artikel lesen

Dogs Of Desire | Michael Daugherty: This Land Sings

Dogs Of Desire | Michael Daugherty: This Land Sings

Tu felix America canta! Amerika singt, und die ganze Welt kennt die amerikanischen Pop- und Folksongs. Da in den USA die unselige Trennung von U und E… Artikel lesen

Ex Tempore | Christoph Graupner: Das Leiden Jesu - Ausgewählte Choralsätze

Ex Tempore | Christoph Graupner: Das Leiden Jesu - Ausgewählte Choralsätze

Nach dreijähriger Tätigkeit als Cembalist an der Hamburger Gänsemarktoper wird Christoph Graupner von Landgraf Ernst Ludwig von Hessen-Darmstadt 1709… Artikel lesen

Staatsorchester Stuttgart, Cornelius Meister | Henze: Der Prinz von Homburg

Staatsorchester Stuttgart, Cornelius Meister | Henze: Der Prinz von Homburg

Hans Werner Henze, auch im Umgang mit dem Wort fantasievoll behände, schuf für Kleists Drama „Der Prinz von Homburg“ (1810) das Bild einer „seidig… Artikel lesen

Qobuz-Playlist-Klassik