Foto: Simona Bednarek - ARIS QUARTETT

ARIS QUARTETT

In zehn Jahren sind die Musiker des Aris Quartetts nicht nur zusammengewachsen, sondern auch zusammen gewachsen, wie der Bratscher Caspar Vinzens sagt. Nun stehen sie kurz vor dem Aufstieg in die erste Streichquartett-Liga.

Der Name? Vier Spieler, vier Buchstaben, der Rest ist reines Kons­trukt. Ein Kunstwort, das sich weder auf Musiker-Persönlichkeiten noch auf einen Komponisten festlegt: Aris Quartett. Wer das Repertoire und die vier bis heute erschienenen CDs der Streicher anschaut, stellt fest: Die Offenheit ist hier Programm. Das mag auch mit den Anfängen 2009 zu tun haben, als das Ensemble an der Frankfurter Musikhochschule unter Hubert Buchbinder (vom Buchbinder-Quartett) erstmals zusammenkam: Damals war den zwischen 15 und 18 Jahre alten Jung­studenten „gar nicht bewusst, dass man so etwas beruflich machen könnte“.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Februar 2020.

Zur Übersicht

Heftinhalt Ausgabe März 2020

INTERVIEW & PORTRÄT

THOMAS ZEHETMAIR
Er lebt den Spagat zwischen Geige und Dirigentenpult. Und hat nun Bach auf Barockgeige eingespielt

CHRISTOPH ESCHENBACH
Der neue Berliner Chefdirigent wird mit einem Fest zu seinem 80. Geburtstag geehrt

NICOLAS ALTSTAEDT
An der Alten Oper Frankfurt präsentiert sich der Cellist an drei Tagen von unterschiedlichen Seiten

PETER SCHREIER
Es heißt Abschied nehmen vom großen Dresdner Tenor und idealen Evangelisten


MUSIKGESCHICHTE

MIRIJAM CONTZEN / FRANZ CLEMENT
Die Berliner Geigerin hat das Vorbild für Beethovens Violinkonzert eingespielt – unbedingt zu entdecken

HENRI VIEUXTEMPS
Zum 200. Geburtstag des großen belgischen Geigers, Komponisten und Lehrers


KLASSIKKANON

SKRJABINS KLAVIERSONATEN
Ein Überblick über einen hochspannenden Werkzyklus und die wichtigsten Einspielungen


HINTERGRUND

FOKALE DYSTONIE
Der Pianist Andreas Eggertsberger berichtet von seiner Odyssee mit Happy End


AUF REISEN

PRINTEMPS DES ARTS DE MONTE-CARLO
Das Frühlingsfestival im Fürstentum Monaco ist ein schöner Grund für einen Kurztrip ans Mittelmeer


JAZZ FORUM

KENNY WHEELER
Der Trompeter war gleichermaßen im Free Jazz wie im Rock und Bebob zu Hause

WOLFGANG DAUNER
Zum Tod des Pianisten und Komponisten, der am 10. Januar im Alter von 84 Jahren verstorben ist


HIFI FORUM

HIFI-MARKT

SANSUI AX-7
Der Klassiker war der einzige ernst zu nehmende Musikmischer eines renommierten HiFi-Herstellers

HÖRAKUSTIK
Ermöglichen Hörgeräte echten Musikgenuss? Ein Besuch beim weltgrößten Hörakustiker-Kongress


RUBRIKEN

Foyer
Aktuell
Vier Fragen, vier Antworten: Xenia Löffler
E-Paper
Abo-Bestellschein
Plattenolymp: Gidon Kremer
Charts
Termine
Impressum/Vorschau


REZENSIONEN

Orchester
Kammermusik
Klavier
Vokal
Oper
DVD
Jazz