Foto: Simona Bednarek - ARIS QUARTETT

ARIS QUARTETT

In zehn Jahren sind die Musiker des Aris Quartetts nicht nur zusammengewachsen, sondern auch zusammen gewachsen, wie der Bratscher Caspar Vinzens sagt. Nun stehen sie kurz vor dem Aufstieg in die erste Streichquartett-Liga.

Der Name? Vier Spieler, vier Buchstaben, der Rest ist reines Kons­trukt. Ein Kunstwort, das sich weder auf Musiker-Persönlichkeiten noch auf einen Komponisten festlegt: Aris Quartett. Wer das Repertoire und die vier bis heute erschienenen CDs der Streicher anschaut, stellt fest: Die Offenheit ist hier Programm. Das mag auch mit den Anfängen 2009 zu tun haben, als das Ensemble an der Frankfurter Musikhochschule unter Hubert Buchbinder (vom Buchbinder-Quartett) erstmals zusammenkam: Damals war den zwischen 15 und 18 Jahre alten Jung­studenten „gar nicht bewusst, dass man so etwas beruflich machen könnte“.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Februar 2020.

Zur Übersicht

Heftinhalt Ausgabe 07/2020

INTERVIEW & PORTRÄT

HILLE PERL
Denkt man an die Gambe, denkt man an sie: Hille Perl stürzt sich lustvoll in immer neue Projekte

DOGMA CHAMBER ORCHESTRA
Das Detmolder Kammerochester eröffnet der Musik ganz undogmatisch Freiräume

PIOTR BECZAŁA
Der Star-Tenor erobert sich mit seinem neuen Album den Verismo. Und Wagner wartet auch schon

VISION STRING QUARTET
Der Berliner Truppe ist es gelungen, ihre Energie und ihren Spielwitz auf ihre Debüt-CD zu bannen

ELIAHU INBAL
Man wird zum Dirigenten geboren, meint der israelische Altmeister. Er muss es wissen

MICHAEL TILSON THOMAS
Ende einer Ära: NachJahren 25 verlässt MTT das San Francisco Symphony Orchestra


CORONA AKTUELL

BACHFEST LEIPZIG
Was bedeutet die Corona-Krise für ein großes Musikfest? Fragen an den Intendanten Michael Maul

KIT ARMSTRONG
Der Pianist nutzt die Konzertpause, um in seiner Kirche in Nordfrankreich Musikvideos zu drehen


KLASSIKKANON

BRAHMS’ KLARINETTENWERKE
Er hatte schon sein Testament geschrieben, da erlebte Brahms noch einen zweiten Komponierfrühling


JAZZ FORUM

CORONA-KRISE
Überlebens-Strategien von Jazzmusikern im Lockdown

TONY ALLEN
Zum Tode des nigerianischen Drummers, der zu den Besten seiner Zunft zählte


HIFI FORUM

HIFI-MARKT

AUDIO RESEARCH CLASSIC
Eine Röhre wie der VW-Käfer: läuft und läuft und läuft

EXPOSURE „XM SERIES“
CD-Spieler, Vorverstärker und Mono-Endstufen:eine Anlage im beliebten Midi-Format

HIFI IN TOKIO
Japan feiert HiFi schriller, bunter, extremer als in Deutschland


RUBRIKEN

Foyer
Aktuell
Fünf Fragen, fünf Antworten: Schaghajegh Nosrati
E-Paper
Abo-Bestellschein
Plattenolymp: Lena Neudauer
Charts
Termine
Impressum/Vorschau


REZENSIONEN

Orchester
Neue Musik
Kammermusik
Klavier
Vokal
DVD
Jazz