Foto: Simona Bednarek - ARIS QUARTETT

ARIS QUARTETT

In zehn Jahren sind die Musiker des Aris Quartetts nicht nur zusammengewachsen, sondern auch zusammen gewachsen, wie der Bratscher Caspar Vinzens sagt. Nun stehen sie kurz vor dem Aufstieg in die erste Streichquartett-Liga.

Der Name? Vier Spieler, vier Buchstaben, der Rest ist reines Kons­trukt. Ein Kunstwort, das sich weder auf Musiker-Persönlichkeiten noch auf einen Komponisten festlegt: Aris Quartett. Wer das Repertoire und die vier bis heute erschienenen CDs der Streicher anschaut, stellt fest: Die Offenheit ist hier Programm. Das mag auch mit den Anfängen 2009 zu tun haben, als das Ensemble an der Frankfurter Musikhochschule unter Hubert Buchbinder (vom Buchbinder-Quartett) erstmals zusammenkam: Damals war den zwischen 15 und 18 Jahre alten Jung­studenten „gar nicht bewusst, dass man so etwas beruflich machen könnte“.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Februar 2020.

Zur Übersicht

Heftinhalt Ausgabe 12/2020

INTERVIEW & PORTRÄT

CHRISTIANE KARG
Die Sopranistin lässt sich auf ihrem Album mit Mahler-Liedern auch vom Meister selbst begleiten

CHRISTOPH KONCZ
Der Wiener hat Mozarts Violinkonzerte auf dessen eigener Geige eingespielt

HINRICH ALPERS
Der Berliner Pianist hat alle Liszt-Transkriptionen der Beethoven-Sonaten aufgenommen – mit Chor

ANDREAS N. TARKMANN
Ein Gespräch über die Kunst des Arrangierens und die Freude am Komponieren für Kinder


BEETHOVEN

PETER BRUNS /ANNEGRET KUTTNER
Das Duo aus Leipzig beweist: Beethovens Werk für Cello und Klavier ist umfangreicher, als man denkt

MUSIK ALS KUNSTRELIGION
Unser Leben mit Beethoven spielt sich in erstaunlichem Maße in religiösen Bezügen ab


KLASSIKKANON

HUGO WOLFS LIEDER
Ein Überblick über die interessantesten Aufnahmen der großen Liedgruppen


ESSAY

DIE OPER DES 20. JAHRHUNDERTS
Mehr Relevanz! fordert Bernd Feuchtner in seinem Überblick über ein Jahrhundert Operngeschichte


ZU WEIHNACHTEN

FRÖHLICHE WEIHNACHT ÜBERALL
Wir haben wieder einige musikalische Geschenkideen zusammengetragen


JAZZ FORUM

MILES OKAZAKI
Ein amerikanischer Gitarrist abseits aller Konventionen

JIM HALL
Eine Ikone wird 90: Jim Hall definierte die Rolle der Gitarre im Jazz völlig neu


HIFI FORUM

HIFI-MARKT

LUXMAN T50-A
Vor rund 40 Jahren zählte der Tuner im edlen Rosenholz-Gewand zu den schönsten HiFi-­
Geräten

NAD M33
Der neue Vollverstärker von NAD bricht mit der Tradition der Briten und betritt komplett digital die
Bühne

SONORO ORCHESTRA
Der erste Lautsprecher der Neusser Edelschmiede SONORO kann als gelungene Premiere bezeichnet werden


RUBRIKEN

Foyer
Aktuell
Fünf Fragen, fünf Antworten: Sigvards Klava
E-Paper
Abo-Bestellschein
Plattenolymp: Alexandre Tharaud
Charts
Termine
Impressum/Vorschau


REZENSIONEN

Orchester
Neue Musik
Kammermusik
Orgel/Cembalo
Klavier
Vokal
Oper
DVD
Jazz

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren