Deutsche Hofmusik. Foto: Sandra Neumann
Deutsche Hofmusik. Foto: Sandra Neumann

Digitales Musikfest - hoffentlich nicht nur

Das Musikfest Stuttgart 2021 zum Thema »Geschmackssache« wird als digitales Fest der Musik vom 16. bis 26. Juni stattfinden.

International renommierte InterpretInnen und Ensembles, bedeutende Stuttgarter Klangkörper und die Gaechinger Cantorey laden dazu ein, die Musik unterschiedlichster Stile und Epochen in verblüffenden Zusammenstellungen und ungewöhnlichen Bearbeitungen zu erleben. Live-Streams und Konzertvideos werden durch Gesprächsveranstaltungen – die Musikfest-Cafés – ergänzt. Und falls die Pandemiesituation es erlaubt, werden einzelne Konzerte schon ab 12. Juni live vor Publikum angeboten.

»Es freut mich, dass wir über zwei Drittel unseres ursprünglichen Programms realisieren und mit viel Glück auch im herkömmlichen Spielbetrieb mit Publikum anbieten können«, sagt Katrin Zagrosek, die Geschäftsführende Intendantin der Internationalen Bachakademie Stuttgart. »Das digitale Musikfest wird in jedem Fall als ein Dokument dieser außergewöhnlichen Zeit bleiben.« Die digitalen Angebote sind kostenfrei verfügbar und stehen auch nach dem Ende des Musikfests unter www.bachakademie.de in der Mediathek der Bachakademie zur Verfügung. Das detaillierte Programm wird ab 20. Mai unter www.musikfest.de veröffentlicht. Sollte das Infektionsgeschehen den Veranstaltungsbetrieb mit Publikum zulassen, so sind die Tickets ab 7. Juni erhältlich. Das Musikfest Stuttgart 2021 wird von der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) gefördert.

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren