Theater in Hildesheim. Bild: Andreas Hartmann
Theater in Hildesheim. Bild: Andreas Hartmann

Wieder Wasserschaden in einem Theater

Dieses Mal hat es das Theater für Niedersachsen in Hildesheim erwischt.

Aufgrund eines technischen Defekts wurde im Bühnenraum des Stadttheaters Hildesheim die Sprühflutanlage ausgelöst. Die Ursache dafür ist noch unbekannt und wird noch geklärt. Die Bühne kann wegen des entstandenen Wasserschadens bis auf Weiteres nicht bespielt werden. Die Höhe des Schadens ist noch nicht abschätzbar. Intendant Oliver Graf äußert sich dazu: „Nach einem gelungenen, überregional wahrgenommen Spielzeitauftakt trotz schwieriger Corona-Vorzeichen stellt uns diese neue Situation erneut vor große Herausforderungen. Nachdem wir endlich wieder live spielen durften, setzen wir jetzt alles daran, schnellstmöglich wieder für unser Publikum da zu sein.“ Vorerst finden im theater für niedersachsen keine Vorstellungen statt. Die bevorstehenden Premieren

Zur Übersicht