Rolando Villazon, hier an der Deutschen Oper am Rhein, als Regisseur. Bild: Deutsche Oper am Rhein/Andreas Endermann
Rolando Villazon, hier an der Deutschen Oper am Rhein, als Regisseur. Bild: Deutsche Oper am Rhein/Andreas Endermann

Villazons Dramolette

Dank Rolando Villazon endlich da: Die Texte zu Mozarts Bläser-Divertimenti.

Sieben Autoren waren eingeladen, sich von Wolfgang Amadeus Mozarts Bläser-Divertimenti inspirieren zu lassen und Bühnentexte in kleiner Form – Dramolette – zu schreiben. So begegneten sich eng beschriebene Notenblätter und unbeschriebene Seiten für neue Texte der mexikanisch-kanadischen Autorin Martha Bátiz, des deutschen Dramatikers John von Düffel, des australischen Theaterautors Tom Holloway, des israelischen Autors Shlomo Moskovitz, der mexikanischen Dichterin Guadalupe Nettel, des französisch-belgischen Dramatikers und Filmregisseurs Éric-Emmanuel Schmitt sowie des mexikanischen Literaturreformers Jorge Volpi.

Seit 2019 verbindet die Mozartwoche der Stiftung Mozarteum und das Salzburger Landestheater eine enge Kooperation. Dass Intendant Rolando Villazón zusammen mit Co-Regisseurin Christina Piegger „Mozart Moves! Sieben Dramolette" selbst in Szene setzten wird, ist eine der herausragenden Besonderheiten des Abends. Das Schauspielensemble, Ballettchef Reginaldo Oliveira und Mitglieder des Ballettensembles tragen zur vielschichtigen, von Mozart inspirierten Begegnung der Künste bei.

Inszenierung Rolando Villazón Co-Regie Christina Piegger Dirigent Gabriel Venzago Choreographie Reginaldo Oliveira Bühne und Kostüme Eva Musil

Mit Britta Bayer, Tina Eberhardt, Nikola Jaritz-Rudle, Márcia Jaqueline, Sophie Mefan, Harriet Mills, Larissa Mota; Georg Clementi, Diego da Cunha, Paulo Muniz, Flavio Salamanka, Hanno Waldner, Christoph Wieschke

Mitglieder und Solisten des Mozarteumorchesters Salzburg

Uraufführung: Mo, 27.01.2020, 19.30 Uhr, Landestheater

Termine: 30.01. (Mozartwoche)/ 02.02. (Mozartwoche) / 07.03. / 12.03. / 27.03. / 31.03. 2020 u. w. 

www.salzburger-landestheater.at

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren