Martin Rennert. Foto: Daniel Nartschick
Martin Rennert. Foto: Daniel Nartschick

Universität der Künste Berlin

Der Gitarrist Martin Rennert verabschiedet sich aus dem Amt des Präsidenten der Universität der Künste Berlin.

 

Nach 35 Jahren, davon fast 15 als Präsident an der Universität der Künste Berlin, wird Professor Martin Rennert am 22. November 2019 feierlich aus dem Amt verabschiedet. Der Konzertsaal der UdK Berlin wird an diesem Abend ab 18.30 Uhr zum „offenen Haus“: Es spielen das Symphonieorchester der UdK Berlin unter der Leitung von Steven Sloane und das Artemis Quartett. Auch der Staats- und Domchor Berlin unter der Leitung von Kai-Uwe Jirka tritt auf. Der Eintritt ist frei.

Zur Verabschiedung sprechen der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, Wolfgang Branoner, Senator a. D. und Vorsitzender des Hochschulrats der UdK Berlin, Carla Delfos, Generalsekretärin a. D. ELIA, sowie Prof. Dr. Dr. h.c. mult. E. Jürgen Zöllner, Senator a. D. Anschließend wird Professor Martin Rennert die Ehrensenatorenschaft der UdK Berlin verliehen.

Der international erfolgreiche Künstler Martin Rennert wurde 1985 als Professor für Gitarre an die Hochschule der Künste Berlin berufen und 1989 zum Dekan der Fakultät Musik gewählt. In diesem Amt gründete er u. a. „crescendo – das Musikfestival der UdK Berlin“, das bis heute für jeweils zwei Wochen im Frühjahr die hohe Qualität der musikalischen Arbeit der UdK Berlin für eine breite Öffentlichkeit erfahrbar macht. Ab 2003 war Prof. Martin Rennert Erster Vizepräsident der Hochschule, im Dezember 2005 wurde er zum Präsidenten der UdK Berlin gewählt.

Neben weiteren Funktionen ist Prof. Rennert ehemaliger Präsident und Ehrenmitglied der 1990 von ihm mitbegründeten European League of Institutes of the Arts (ELIA) und Mitglied des Hochschulrates der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Im April 2019 wurde Martin Rennert in den Verwaltungsrat der ARD gewählt. Darüber hinaus ist er seit 2006 stellvertretender Vorsitzender der Berliner Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Universitäten und Hochschulen (LKRP). Die Präsidentschaft von Prof. Martin Rennert endet am 9. Januar 2020.

Zur Übersicht