Fotos: Erwin Döring / Semperoper Dresden

THEO ADAM

Am 10. Januar ist der bedeutende Dresdner Bassbariton Theo Adam im Alter von 92 Jahren gestorben. Ein Nachruf.

Er war quasi nicht da. Das war sehr schmerzlich.“ Wenn Peter Schreier über die letzten Jahre seines Freundes Theo Adam spricht, dann ist die innere Bewegung unüberhörbar. Adams Geist hatte sich verwirrt, er lebte zuletzt in völliger Demenz in einem Dresdner Pflegeheim. Er habe ihn noch im Dezember besucht und Adam eine gemeinsame Aufnahme vorgespielt. Doch schon lange habe ihn nichts mehr erreichen können, berichtet Schreier. Der Tod von Theo Adam am 10. Januar dieses Jahres mag insofern eine Erlösung gewesen sein. Ein Verlust bleibt er.

Zur Übersicht