Joana Mallwitz und die Staatsphilharmonie Nürnberg. Bild: Simon Pauly
Joana Mallwitz und die Staatsphilharmonie Nürnberg. Bild: Simon Pauly

Streifzug durch die Pastorale

Joana Mallwitz erklärt Beethoven im Radio. So kann man zu dessen Jubeltag am 17. Dezember vielleicht etwas Neues über ihn erfahren.

Nach der Netz-Premiere "Der betrunkene Beethoven" mit Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz und der Staatsphilharmonie Nürnberg präsentiert BR-KLASSIK – Studio Franken in Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg am 17. Dezember die zweite Auflage der Online-Expeditionskonzerte. Im Mittelpunkt steht anlässlich des Beethoven-Jahres noch einmal Ludwig van Beethoven, diesmal mit seiner 6. Symphonie. Zu erleben ist die musikalische Video-Entdeckungstour unter anderem auf br-klassik.de und auf der BR KulturBühne.

Mit ihren "Expeditionskonzerten" hat Joana Mallwitz eine vielbeachtete Konzertreihe in der Metropolregion etabliert. Gemeinsam mit der Staatsphilharmonie Nürnberg präsentiert sie jeweils ein großes Meisterwerk in allen seinen Facetten. Da die Konzerte derzeit ohne Publikum stattfinden müssen, wurde die Reihe in Zusammenarbeit mit BR-KLASSIK – Studio Franken digital weiterentwickelt und die völlig neu konzipierte Netzfassung dieses Formats am Beispiel von Beethovens 7. Symphonie Ende April erstmals als Online-Expeditionskonzert veröffentlicht. Joana Mallwitz führt dabei moderierend, dirigierend und am Klavier begleitend durch die Symphonie und fügt Erheiterndes, Überraschendes, Unbekanntes und auch oft Gehörtes zu einem neuen Hörerlebnis zusammen.

Beethovens Liebeserklärung an die Natur

In der zweiten Auflage des Online-Formats widmet sich die 33-jährige "Dirigentin des Jahres" 2019 am 17. Dezember 2020 noch einmal dem Freiheitssymphoniker, der zugleich ein großer Naturliebhaber war und die Sommermonate gerne in der ländlichen Umgebung Wiens verbrachte. Dort, in Nußdorf und Grinzing, schrieb Beethoven seine 6. Symphonie. Ihren programmatischen Namen "Pastorale" erhielt sie wegen ihrer idyllischen, auskomponierten Landschaftsszenerien.

Die "Pastorale" ist Beethovens Liebeserklärung an die Natur und musikgeschichtlich zugleich eine Blaupause für eine völlig neue Musikgattung des 19. Jahrhunderts: die Symphonische Dichtung.

Es gibt eine Menge zu erzählen zur Entstehungsgeschichte von Beethovens ländlichen Naturschilderungen, und diese Geschichten und Geschichtchen erweckt Joana Mallwitz in dieser Videoproduktion mit ihrer begeisternden Art musikalisch wie erzählerisch anschaulich zum Leben.

Ausstrahlung

Das 2. Online-Expeditionskonzert ist ab Donnerstag, 17. Dezember 2020, auf den Online-Plattformen des Bayerischen Rundfunks unter br-klassik.de, br.de/franken und auf der BR Kulturbühne sowie im Digitalen Fundus des Staatstheaters zu finden.

Nach der Online-Premiere ist die Produktion unbegrenzt on demand verfügbar.

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren