Kölner Konzertreihe im Internet mit Bezahlmöglichkeit: 2 FOR YOU. Bild: Richthofen
Kölner Konzertreihe im Internet mit Bezahlmöglichkeit: 2 FOR YOU. Bild: Richthofen

Streaming mit Mehrwert für Künstler

Der Kölner Kulturkanal 20-20.live geht neue Wege im Internet und bietet Tickets für seine Musik-Übertragungen an.

Mit der digitalen Konzertreihe 2 FOR YOU im Kölner Hinterhofsalon haben die Veranstalter ein neues Format geschaffen. Ganz bewusst wollen die Macher von 20-20.live nicht einfach kostenlose Konzerte streamen. Die Idee, einen Kölner Kulturkanal ins Netz zu stellen, lag bei dem zweiköpfigen Produktionsteam schon lange in der Schublade. Jetzt ist das erste Format von 20-20.live nicht nur das Produkt eines langgehegten Wunsches, sondern plötzlich auch willkommene Plattform für Auftritte und Verdienstmöglichkeiten der lokalen Szene.

2 FOR YOU präsentiert Musiker-Paare aus Köln und der Region. Während der erste Donnerstag im Mai faszinierende Einblicke in die Welt des Tango Argentino eröffnet, laden eine Woche später Sopranistin Anna Herbst und Gitarrist Mark Jensen-Samama zu Renaissanceliedern und Folksongs aus Europa ein. Margaux Kier und Henning Brand treten an Christi Himmelfahrt als Grenzgänger zwischen Weltmusik, Chanson und Jazz mit Gesang, Ukulele, Akkordeon, Piano und Schlagzeug auf die Bühne. Die Cellistin Ulrike Zavelberg und der Multiinstrumentalist Steffen Schorn spielen am vierten Mai-Donnerstag eigene Kompositionen sowie Arrangements für Cello und Holzblasinstrumente.

Viele Zuschauer haben die Idee des neuen Formats als Möglichkeit, die freie Szene in Zeiten eingeschränkter Verdienstmöglichkeiten zu unterstützen, schon genutzt und „virtuelle Tickets" gekauft. Die Veranstalter hoffen auf ein noch breiteres Bewusstsein der Konsumenten für die Wechselwirkung von Kultur und Kaufbereitschaft.

www.20-20.live

Zur Übersicht