Empfänger und Geber der Förderpreise. Bild: Schleswig-Holstein Musik Festival
Empfänger und Geber der Förderpreise. Bild: Schleswig-Holstein Musik Festival

Starthilfe für den Nachwuchs

Céline Eberhardt und Danai Vogiatzi gewinnen auf Gut Stocksee den Förderpreis der Sparkassen-Finanzgruppe.

Bratschistin Céline Eberhardt und Pianistin Danai Vogiatzi haben im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festival den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis der Sparkassen-Finanzgruppe erhalten. Die 16-jährige Bratschistin und die 17-jährige Pianistin setzten sich in dem öffentlichen Wettbewerb, der sich in diesem Jahr an junge Duos an Klavier und Streichinstrumenten richtet, beim Musikfest auf dem Lande auf dem Gut Stockseehof durch. Der mit 500 Euro dotierte Publikumspreis ging an Cellist Oskar Meier und Pianist Marcus Zhai. 

Drei Duos, allesamt Erste Bundespreisträger von »Jugend Musiziert« – der Bundeswettbewerb wird ebenfalls von der Sparkassen-Finanzgruppe gefördert ­– spielten um die Gunst der Jury und des Publikums. Neben den Duos Céline Eberhardt & Danai Vogiatzi sowie Oskar Meier & Marcus Zhai stellten auch Paul Benedikt Hauser und Christian Märkle an Cello und Klavier ihr Können unter Beweis. Alle drei Duos wurden im Juni ausgewählt und zum Musikfest eingeladen.

Céline Eberhardt und Danai Vogiatzi überzeugten die Jurymitglieder Gyde Opitz (Abteilungsleiterin Kommunikation und Gesellschaftliches Engagement des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein), Dr. Christian Kuhnt (Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festival), Dr. Christian Strehk (Kulturredakteur der Kieler Nachrichten) und Kian Soltani, österreichischer Cellist, mit ihrer Interpretation von Werken Rebecca Clarke und Johannes Brahms.

Kian Soltani, der das Musikfest auf Gut Stockseehof in diesem Jahr programmatisch gestaltet, hatte den Vorsitz der Jury. Er sagt: »Bratschistin Céline Eberhardt verlieh ihrem anspruchsvollen Instrument einen warmen, schwebenden Ton. Sie zeigte technisches Können gepaart mit gestalterischer Reife. Im Duo mit Pianistin Danai Vogiatzi ist ein beeindruckendes Zusammenspiel und eine gemeinsame Farbgebung erlebbar.«

Ein Anliegen der »Musikfeste auf dem Lande« ist es, talentierten Nachwuchskünstlern ein Podium zu bieten und sie gezielt zu fördern. Seit Jahren wird deshalb der Förderpreis der Sparkassen-Finanzgruppe verliehen, der jährlich für wechselnde Instrumente ausgelobt wird. Mit diesem Preis sollen junge Musiker ermutigt werden, ihre musikalische Entwicklung weiter beherzt anzugehen. Zugleich soll der Preis junge Talente dazu motivieren, ihre Leistungen noch weiter zu steigern. Dieses Konzept hat sich bewährt. Das zeigt der Blick auf die Karrieren einiger Preisträger: So ist Veronika Eberle, Violinistin und Preisträgerin von 2005, heute international als Solistin und Kammermusikerin bekannt, auch Pianistin Alice Sara Ott, Preisträgerin von 2007, bespielt die großen Konzertsäle weltweit und Claudius Müller, Preisträger von 2010, ist Solohornist im Staatsorchester Stuttgart.

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren