Qobuz-Headquarter in Paris. Bild: Jean-Baptiste Millot
Qobuz-Headquarter in Paris. Bild: Jean-Baptiste Millot

Qobuz in weiteren Ländern präsent

Der Streamingdienst Qobuz, Kooperationspartner des FONO FORUM steigert seine Reichweite.

Der französische Hi-Res Musikstreaming- und Download-Anbieter Qobuz erschließt sechs neue Märkte in Australien, Neuseeland sowie Nordeuropa und setzt so seine internationalen Expansionsbestrebungen fort. Damit haben mehr als 57 Millionen weiterer Musikfans Zugang zu einem einzigartigen Angebot: Das Streamen und Herunterladen von Musik in Hi-Res-Qualität, ein Katalog mit mehr als 70 Millionen Titeln und eine außergewöhnliche Auswahl an exklusiven redaktionellen Inhalten, die von einem Expert:innenteam verfasst werden.

Als Pionier für hochwertigen Sound, bietet Qobuz seinen Service bisher bereits in zwölf Ländern an. Zu diesen zählen in Europa neben Frankreich, dem Gründungsland von Qobuz, Großbritannien, Irland, Deutschland, Österreich, Spanien, Italien, Belgien, die Schweiz, Luxemburg und die Niederlande. Seit 2019 ist Qobuz auch in den USA verfügbar. Die Musikplattform setzt ihre internationalen Bestrebungen fort. Ab dem 15. April 2021 wird Qobuz nun auch in Australien und Neuseeland sowie in Nordeuropa in den Ländern Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland für anspruchsvolle Musikliebhaber:innen erhältlich sein – aussichtsreiche Märkte, in denen die Nachfrage nach Streaming-Angeboten rapide anwächst. Ein differenziertes, exklusives und hochmodernes Angebot Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat Qobuz es sich zur Aufgabe gemacht, allen Musikliebhaber:innen und -enthusiast:innen ein Musikerlebnis zu bieten, das auf exzellenter Soundqualität und einer unvergleichlichen Fülle an Inhalten basiert: 70 Millionen Titel, darunter die größte Auswahl an Alben in Hi-Res-Qualität, tausende redaktionelle Inhalte,
die von einem Expert:innen-Team erstellt und ausgewählt werden, darunter Biografien, digitale Booklets, Album-Rezensionen und Interviews. Als echtes kulturelles Medium bietet Qobuz einen differenzierten, exklusiven und hochmodernen Service, durch den musikalische Ikonen oder junge Talente mit unterschiedlichen Musikstilen (wieder) entdeckt werden können.

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren