Christoph Koncz und die Kammerakademie. Bild: Melanie Stegemann
Christoph Koncz und die Kammerakademie. Bild: Melanie Stegemann

Neusser Neujahrskonzert live

Die Deutsche Kammerakademie ist am Sonntag im Livestream zu erleben.

Am 31. Januar 2021 wird die Deutsche Kammerakademie das Neusser Neujahrskonzert 2021 geben. Es wird dieses Mal zwar ohne reale Zuhörerbeteiligung stattfinden, doch dafür überträgt Radio News 89,4 das Ereignis live; parallel dazu gibt es im Internet einen Video-Stream, der ein weitaus größeres Publikum in Neuss und um Neuss herum erreichen wird als je zuvor.

Die Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein spielt unter Leitung ihres Chefdirigenten Christoph Koncz neben populären Werken aus Klassik und Romantik auch Kompositionen aus den Ländern der sieben Neusser Partner- und Freundesstädte. Auf dem Programm stehen neben Johann Strauss' Ouvertüre zu der Operette Die Fledermaus der „Blumenwalzer" aus Peter Tschaikowskys Ballett Der Nußknacker, Paul Ben Haims Fanfare to Israel sowie Auszüge aus Fazil Says Symphonischen Tänzen und der Oper Ero der Schelm von Jakov Gotovac.

Als Solist ist der junge armenische Geiger Emmanuel Tjeknavorian in „Le bœuf sur le toit" zu erleben. Die humorvolle Cinéma fantaisie für Violine und Orchester von Darius Milhaud heißt zu deutsch „Der Ochse auf dem Dach". Gefeiert als „Ein Ausnahmetalent" (Der Tagesspiegel), hat sich der Geiger und Dirigent Tjeknavorian innerhalb kürzester Zeit zu einem der gefragtesten Musiker seiner Generation entwickelt. Er spielt auf einer Violine von Antonio Stradivari (1698), die ihm freundlicherweise von einem Gönner der Londoner „Beare's International Violin Society" zur Verfügung gestellt wurde.

Wie ist das Neujahrskonzert zu sehen:

Besuchen Sie einfach am 31. Januar 2021, um kurz vor 11.00 Uhr die Webseite der Deutschen Kammerakademie www.deutsche-kammerakademie.de oder die Webseite der Stadt Neuss www.neuss.de und klicken auf den passenden Eintrag. Das war es schon.

www.deutsche-kammerakademie.de

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren