Bayerischer Rundfunk, musica viva Konzerte mit Steve Reich. Foto: Bayerischer Rundfunk/Astrid Ackermann
Bayerischer Rundfunk, musica viva Konzerte mit Steve Reich. Foto: Bayerischer Rundfunk/Astrid Ackermann

Minimalismus im Bayerischen Rundfunk

Bereits Anfang Juni feiert der BR den 80. Geburtstag des Minimal-Tonsetzers Steve Reich. Dazu erklingt die programmatische Desert Music des Amerikaners.

Steve Reich, der Protagonist der „Minimal Music“ wird im Oktober 80 Jahre alt. Die musica viva und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks ehren den großen amerikanischen Komponisten mit der Aufführung seiner Desert Music, 1983 geschrieben für großes Orchester und Vokalensemble auf Texte von William Carlos Williams. Die Desert Music wird erstmals in München präsentiert. Sowohl der Dirigent David Robertson als auch das in London ansässige Vokalensemble Synergy Vocals sind langjährige Kenner der Musik von Steve Reich. Der Komponist wird bei den Proben und beim Konzert anwesend sein.

Des Weiteren wird die Uraufführung eines neuen Werkes des in München lebenden und an der Münchner Hochschule für Musik und Theater lehrenden Komponisten Moritz Eggert präsentiert: Muzak für Stimme und großes Orchester entstand als Kompositionsauftrag der musica viva und im Gedenken an den im vergangenen Januar verstorbenen David Bowie. Der Komponist selbst übernimmt den Part der Stimme.

Sonntag, 5. Juni 2016: musica viva-Akademiekonzert

Steve Reich: Drumming Part 1 und Music for 18 Musicians

Anlässlich des Münchner Besuches von Steve Reich veranstaltet die musica viva des Bayerischen Rundfunks in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München ein Akademiekonzert mit Studenten und mit Mitgliedern des BREAKOUT Ensembles.

Auf dem Programm stehen Steve Reichs Kompositionen Drumming Part 1 und Music for 18 Musicians. Die vorbereitenden Proben fanden bereits im Frühjahr statt und wurden von den Dozenten der Musikhochschule und von Micaela Haslam von den Synergy Vocals begleitet. Eine weitere Arbeitsphase mit dem Komponisten persönlich findet im Vorfeld zum Orchesterkonzert statt. Drumming Part 1 und die Music for 18 Musicians werden im Rahmen einer sonntäglichen Matinee um 11.30 Uhr im Studio 1 des Funkhauses des Bayerischen Rundfunks in Anwesenheit des Komponisten präsentiert.

 

Die drei Konzerte des musica viva - Wochenendes im Überblick:

 

Freitag, 3. Juni 2016, 20.00 Uhr: BR Funkhaus München, Studio 1

musica viva-Studiokonzert: Hommage á Josef Anton Riedl

 

Samstag, 4. Juni 2016, 20.00 Uhr: Herkulessaal der Münchner Residenz:
musica viva-Orchesterkonzert: Steve Reich zu Gast in München I

Orchesterwerke von Steve Reich und Moritz Eggert (UA).

Einführung mit Robert Jungwirth um 18.45 Uhr

 

Sonntag, 05. Juni 2016, 11.30 Uhr: BR Funkhaus München, Studio 1

musica viva-Akademiekonzert: Steve Reich zu Gast in München II

Einführung um 10.45 Uhr; Gespräch mit Steve Reich nach dem Konzert

 

Ausstrahlung auf BR-KLASSIK

Die Konzerte werden von BR-KLASSIK aufgezeichnet.

Sendetermin für das Orchesterkonzert vom 4. Juni:

Dienstag, 14. Juni 2016, 20.03 Uhr.

Die weiteren Sendetermine werden noch bekannt gegeben.

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren