Katrin Zagrosek. Foto: Roberto Bulgrin
Katrin Zagrosek. Foto: Roberto Bulgrin

Mehr Bach nach Corona

Die Internationale Bachakademie Stuttgart legt ihr Programm 2020/21 vor.

Ein siebenfach vergrößertes BachBewegt!Singen!-Projekt, eine Nordamerika-Tournee und ein abwechslungsreiches Programm in Stuttgart und Ludwigsburg bietet die neue Konzertsaison 2020/21 der Internationalen Bachakademie Stuttgart. Die neu eingeführte Abonnementreihe in Ludwigsburg wird ebenso wie die Stuttgarter Abonnementreihe mit einem Programm fortgesetzt, das von Bach bis Mendelssohn reicht. Das mobile Konzertformat »Hin und weg!« führt das Publikum in dieser Saison nach St. Fidelis, dem neu eröffneten spirituellen Zentrum in Stuttgart, und ins Wizemann. Die Musikvermittlung der Bachakademie erlebt mit BachBewegt!Tanz! – Johannes-Passion und BachBewegt!Singen! – Die Schöpfung einen Höhepunkt. Festivalfeeling bringen die Bachwoche Stuttgart 2021 und das Musikfest 2021 in den Stuttgarter Frühling und Sommer.

Bachwoche

»Im Dialog: J.S. Bach und J.D. Zelenka« ist das Thema der kommenden Bachwoche (13.-21. März 2021), die einen spannungsreichen Dialog zwischen Bach und dem von ihm geschätzten Jan Dismas Zelenka entwickelt. Als Meisterkurs und Barockfestival zugleich, fördert die Bachwoche junge NachwuchskünstlerInnen, die gemeinsam mit Größen der Barockmusik eine Festivalwoche mit moderierten Werkstattkonzerten, Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Konzerten gestalten. Bachs h-Moll Messe, die im Geburtstagskonzert zum Abschluss der Bachwoche 2020 hätte erklingen sollen, wird 2021 den feierlichen Abschluss der Bachwoche bilden.

www.bachakademie.de

Zur Übersicht