Symbolbild für den Telemann-Wettbewerb mit Traversflöte. Bild: Viktoria Kühne
Symbolbild für den Telemann-Wettbewerb mit Traversflöte. Bild: Viktoria Kühne

Magdeburg sucht die Super-Holzbläser

Der Telemann-Wettbewerb 2021 nimmt ab sofort Anmeldungen entgegen.

Der 11. Internationale Telemann-Wettbewerb findet vom 6. bis zum 14. März 2021 in Telemanns Geburtsstadt Magdeburg statt. Ausgeschrieben ist er für historische Holzblasinstrumente (Blockflöte, Traversflöte, Barockoboe). Teilnehmen können Instrumentalisten im Alter von 18 bis 34 Jahren, denen die historisch informierte Aufführungspraxis ein grundlegendes Interpretationsanliegen ist und die auf einem historischen Instrument (spätestens 18. Jahrhundert) oder dem Nachbau eines solchen spielen. Der Wettbewerb wird in drei öffentlichen Runden ausgetragen. Veranstaltungsort ist das Gesellschaftshaus, in dem auch das Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung seinen Sitz hat.

https://telemann.org/veranstaltungen/telemannwettbewerb.html

Zur Übersicht