Lang Lang. Foto: Gregor Hohenberg/Deutsche Grammophon
Lang Lang. Foto: Gregor Hohenberg/Deutsche Grammophon

Lang Lang ist Bestseller

Der chinesische Pianist führt mit seinem Piano Book die Liste der Jahresverkäufe an.

Dieses Buch enthält nicht nur große Klassiker der Klavierliteratur, sondern ist bereits selbst ein Klassiker: Veröffentlicht im März dieses Jahres, hat sich Lang Langs „Piano Book" über Monate hinweg gut verkauft und führt nun die Offiziellen Deutschen Klassik-Jahrescharts 2019, ermittelt von GfK Entertainment, an. Der chinesische Starpianist löst die Wiener Philharmoniker ab, deren „Neujahrskonzert 2018" im Vorjahr gewann. Kleines Trostpflaster für das Traditionsorchester: Sein „Neujahrskonzert 2019" platziert sich in der aktuellen Jahresendauswertung an zweiter Stelle.

Jonas Kaufmann, der zwischen 2015 und 2017 drei Mal in Folge das beliebteste Klassik-Werk Deutschlands stellte, ist in den Jahrescharts doppelt vertreten: mit „Wien" auf Platz vier sowie mit „Eine italienische Nacht - Live aus der Waldbühne Berlin" auf Rang sechs. Ebenfalls zwei CDs bringt Klaviervirtuose Igor Levit in der Hitliste unter: „Beethoven: Complete Piano Sonatas" (drei) und „Life" (zwölf). Weiter oben komplettieren Geigerin Anne-Sophie Mutter, das Recording Arts Orchestra Of Los Angeles und Filmkomponist John Williams („Across The Stars", fünf) die Top 5.

Die Offiziellen Deutschen Klassik-Jahrescharts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der Hitliste sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Zur Übersicht