Corona-Einlass vor der Kölner Philharmonie.
Corona-Einlass vor der Kölner Philharmonie.

Kölner Philharmonie wieder offen

Das traditionsreiche Gürzenich-Orchester konnte in Köln wieder vor Publikum spielen. Weitere Konzerte vor Publikum folgen.

Ab Montag, 7. Juni finden weitere Konzerte vor Publikum in der Kölner Philharmonie unter den Bedingungen, die die neue Corona Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ermöglicht, statt. Die KölnMusik hat die Künstlerinnen und Künstler kontaktiert, mit denen bereits für dieses Frühjahr Konzerte geplant waren, und kann nun kurzfristig Veranstaltungen realisieren. Heute beginnt für diese vier Konzerte der Vorverkauf:
Montag, 7. Juni, 20 Uhr: Christiane Oelze, Sopran, und Winfried Bönig, Orgel, mit Werken von Louis Vierne, Gabriel Fauré, Aaron Copland, Sigfrid Karg-Ehlert und Richard Strauss
Mittwoch, 9. Juni, 20 Uhr: Gürzenich-Orchester Köln unter der Leitung der Konzertmeister und -meisterinnen Nathalie Chee, Ursula Maria Berg und Torsten Janicke mit Werken von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Edward Elgar.

Montag, 14. Juni, 20 Uhr: Valer Sabadus, Countertenor, und Johann Ötzbrugger, Laute und Theorbe, mit Werken u.a. von Pierre Guédron und John Dowland
Freitag, 18. Juni, 20 Uhr: Abschiedskonzert des Auryn Quartetts mit Werken von Joseph Haydn, Benjamin Britten und Felix Mendelssohn Bartholdy. 
Karten sind ab sofort zu einem Einheitspreis von 30 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren online auf koelner-philharmonie.de, telefonisch unter 0221 280280 (Mo bis Fr 10 bis 14 Uhr) oder 0221 204 08 204 zu buchen. Für diese Konzerte ist eine Saalkapazität von 250 Plätzen vorgesehen. Zwischen zwei gebuchten Sitzplätzen bleiben jeweils zwei Plätze frei und nur jede zweite Reihe wird besetzt.

Der Zugang zum Konzert ist für Besucherinnen und Besucher ab 45 Minuten vor Konzertbeginn unter folgenden Bedingungen möglich:
– Nachweis eines bestätigten negativen Schnelltests (Antigenschnelltest oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Das negative Ergebnis muss von einer in der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung vorgesehenen Teststellen schriftlich oder digital bestätigt werden (Negativtestnachweis). Eine Übersicht über die von der Stadt Köln beauftragten Teststellen finden Sie auf der Webseite der Stadt Köln,
– oder Impfnachweis mit letzter erforderlicher Einzelimpfung vor mindestens 14 Tagen
– oder ärztliche oder behördliche Bestätigung über eine überstandene Corona-Erkrankung (positiver PCR-Test, der mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate zurückliegt).
– mit einem amtlichen Ausweisdokument
– und der Besucherregistrierung vorab unter www.anmeldung.nrw online. Alternativ kann das auf der Website der Kölner Philharmonie hinterlegte Formular ausgedruckt und zum Besuch ausgedruckt mitgebracht werden.

Die Konzerte finden ohne Pause statt und dauern in der Regel 70 bis 80 Minuten. Die Gastronomie ist noch geschlossen. Während des gesamten Aufenthaltes in der Kölner Philharmonie besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2 Maske oder OP-Maske). Detaillierte Informationen zu dem Hygienekonzept in der Kölner Philharmonie stehen auf der Webseite unter koelner-philharmonie.de/de/besucherregistrierung bereit.

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren