Klassik-Verkäufe

Das Jahr schreitet voran, aber das Neujahrskonzert bleibt in den Offiziellen Deutschen Klassik-Charts weiterhin am beliebtesten.

Nach wie vor zieht die Aufnahme von Christian Thielemann und den Wiener Philharmonikern zahlreiche Klassik-Fans in ihren Bann und setzt sich sogar gegen „Mio Caro Händel" (zwei), das neue Album von Opernstar Simone Kermes, durch. „Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus": Dieses Motto trifft bei Hauschkas „A Different Forest" nur bedingt zu. Der „Oscar"-nominierte Komponist stellt sich viel eher die Frage, was die Natur mit dem Menschen macht - und findet an dritter Stelle Gehör. Alexander Krichels romantische CD „An die ferne Geliebte" (fünf) sowie „Mozart: Horn Concertos 1-4" (sieben) von Hornist Felix Klieser und der Camerata Salzburg debütieren ebenfalls in der Top 10. Die Offiziellen Deutschen Klassik-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der monatlichen Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Zur Übersicht