Judy Niemack | New York Stories

Judy Niemack | New York Stories

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und dann noch die richtigen Leute zu treffen, ist gewiss nicht einfach. Bei Judy Niemack stimmte dieses Timing. Die im Jahr 1954 in Pasadena, Kalifornien, geborene und aufgewachsene Vokalistin hatte das Glück, nach klassischer Gesangsausbildung am New England Conservatory in Boston mit Warne Marsh einen idealen Förderer für ihre Jazzambitionen zu finden. Der aus dem Cool Jazz kommende Saxofonist war eigentlich kein Gesangslehrer. Er brachte Niemack bei, wie ein Bläser zu improvisieren. Diese Technik übertrug sie auf ihren Gesang. Jedoch ihr wichtigstes musikalisches Attribut ist ihre angenehme warme Stimme, mit der sie Standards, Originals und Jazzklassiker interpretiert. Für einige Jazzthemen verfasste sie spezielle Lyrics.

 

Bei ihrer Platte „New York Stories“ gab es ein Wiedersehen mit dem Pianisten und Arrangeur Jim McNeely, der schon im „Big Apple“ zu ihren musikalischen Weggefährten zählte. Als Leiter und Arrangeur der Danish Radio Big Band ist er der ideale Partner für Niemacks Gesang. Ihre Interpretationen von Stücken aus der Feder des exzentrischen Bop-Pianisten Thelonious Monk wie „Suddenly In Walked Bud“, „A Crazy Song To Sing (Mysterioso)“ – für das sie die Lyrics schrieb – und das bekannte „Round Midnight“ sind leidenschaftlich. Ihre fantastischen Scat-Vocals kommen besonders strahlend in „I Should Have Told You Goodbye (Dahood)“ zur Geltung. Auch für dieses Thema, das von dem legendären Trompeter Clifford Brown stammt, schrieb sie den Songtext. Judy Niemacks Gesang und nicht zuletzt die smarten Orchesterparts und Soli der Protagonisten sind ein glänzendes Beispiel für ein hochklassiges Vokal-Jazz-Ereignis. 

Gerd Filtgen 

 

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,00
Klang:
4,00

Judy Niemack: New York Stories; Judy Niemack (voc), Anders Gustafsson (tp), Vincent Nilsson (tb), Nicolaj Schultz (as), Hans Ulrik (ts), Nicolaj Bentzon (p), Søren Frost (p) u. a. Danish Radio Big Band, Jim McNeely (arr, cond); Sunnyside Records /GoodToGo

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren