Das Symphonieorchester der UdK Berlin mit Steven Sloane. Foto: Marcus Witte
Das Symphonieorchester der UdK Berlin mit Steven Sloane. Foto: Marcus Witte

Instrumental-Nachwuchs unterwegs

Im November 2019 startet das Symphonieorchester der UdK Berlin eine Tournee mit internationalen Gästen.

Das diesjährige „Konzert für die Nationen“ am Freitag, dem 8. November, um 20 Uhr im Konzertsaal der Universität der Künste Berlin ist gleichzeitig Auftakt der Orchestertournee „United Europe – on tour with friends“ des Symphonieorchesters der UdK Berlin durch vier verschiedene europäische Städte in nur fünf Tagen.

Mehr als 80 Studierende der UdK Berlin aber auch des Royal College of Music London und des Koninklijk Conservatoriums Den Haag sowie von Codarts Rotterdam werden gemeinsam reisen, arbeiten und auftreten. Unter Leitung von Prof. Stephen Sloane spielen sie, nach Berlin, im Anneliese Brost Musikforum Ruhr in Bochum (9. November), im Rotterdamer Konzertsaal De Doelen (10. November) und im Konzertsaal des Royal College of Music in London (12. November). Auf dem Programm stehen Werke von Blacher, Bruch und die 6. Symphonie „Pathétique” von Peter Iljitsch Tschaikowsky.

 

 

Zur Übersicht