Der WDR-Chor. Bild: Christian Palm
Der WDR-Chor. Bild: Christian Palm

Frühlingslieder mit jungen Dirigenten

Der WDR Rundfunkchor und das Dirigentenforum des Deutschen Musikrats kooperieren.

Frühlingserwachen: Das Bukett frühlingshafter Blumenlieder, das der WDR Rundfunkchor am 19. Mai um 13 Uhr in seinem Lunchkonzert im Internet und auf WDR 3 live präsentiert, verströmt schon beim Lesen einen betörenden Duft. Das Gefühl jugendlicher Frische wird dadurch verstärkt, dass fünf Nachwuchsdirigent*innen des Dirigentenforums das Pult übernehmen.

Der Frühling hat Komponisten zu allen Zeiten inspiriert, und so vergnügt sich das Programm querbeet an Liedern von Johannes Brahms, Benjamin Britten, Claudio Monteverdi, Paul Hindemith und vielen anderen, die uns an Osterglocken, Rosmarin, Myrten, Pfingstrosen, Wasserlilien, Sumpfdotterblumen und Rosen schnuppern lassen.

Am Pult stellen sich diesmal Maestros und Maestras des Dirigentenforums vor, dem Förderprogramm des Deutschen Musikrates für den dirigentischen Spitzennachwuchs: Benjamin Hartmann, Sonja Lachenmayr, Anna Katharina Poppe, Christoph Schäfer und Friederike Scheunchen. Der Chefdirigent des WDR Rundfunkchors, Nikolas Fink, studiert mit ihnen das Programm im Rahmen eines Dirigierkurses ein. Als Stipendtiaten des Dirigentenforums haben sie ihre künstlerische Qualität schon unter Beweis gestellt. Der Deutsche Musikrat begleitet sie auf ihrem Weg ins professionelle Musikleben und empfiehlt sie allen, die Verantwortung für den künstlerischen Nachwuchs tragen. Sonja Lachenmayr spicht ihren Kolleginnen und Kollegen aus dem Herzen, wenn sie sagt: „Nach Monaten des Lockdowns, hat sich die Vorfreude auf gemeinsames Singen und Musizieren ins Unendliche gesteigert. Und wenn das dann noch in einer solchen Qualität passieren darf wie hier beim WDR-Rundfunkchor, dann ist das ein bisschen wie Ostern, Weihnachten, Geburtstag und Urlaub zusammen."

Chefdirigent Nicolas Fink ist in der Nachwuchsförderung junger Talente auch international aktiv. Mit seinem Profil als innovativer Stimm- und Klangbildner mit ungewöhnlichen Programmkombinationen und aktuellen Themen ist Nicolas Fink für die Nachwuchsförderung prädestiniert.

Das Konzert wird live gestreamt auf wdr-rundfunkchor.de und ist zeitversetzt auf youtube.com/wdrklassik und facebook.com/wdrrundfunkchor zu sehen. Weitere Informationen unter https://www1.wdr.de/orchester-und-chor/rundfunkchor.

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren