Clara Schumann. Bild: Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck
Clara Schumann. Bild: Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck

Filmreihe über Komponistinnen geplant

Filmemacher und Musikerin bitten um Unterstützung zur Realisierung von Filmen über Komponistinnen, die frei zugänglich sein sollen.

Die Pianistin Kyra Steckeweh und der Filmemacher Tim van Beveren stellten 2018 den Dokumentarfilm „Komponistinnen – eine filmische und musikalische Spurensuche“ fertig. Nun wollen sie eine Filmreihe zu den Komponistinnen Sophie Westenholz (1759 - 1838), Fanny Hensel (1805 - 1847), Emilie Mayer (1812 - 1883), Ethel Smyth (1858 - 1944), Mel Bonis (1858 - 1937), Dora Pejačević (1885 - 1923) und Lili Boulanger (1893 - 1918) realisieren und so den Blick auf die Musikgeschichte verändern. Die Filmreihe soll über das Internet in hoher Qualität frei zugänglich sein, im Sinne der „Creative Commons“. Denn die Musik und die außergewöhnlichen Biografien dieser Frauen sind ein Gemeingut, ein Teil unseres kulturellen Erbes. Es soll sichtbar und hörbar werden – für alle. Und so heißt auch das neue Crowdfunding-Projekt „Komponistinnen für alle“. Übrigens: Pünktlich zum Geburtstag der Komponistin Fanny Hensel am 14. November 2019 erscheint auch die DVD zum 95-minütigen Dokumentarfilm „Komponistinnen – eine filmische und musikalische Spurensuche“ (2018). Bis zum 2. Dezember 2019 kann man das Projekt unterstützen unter www.startnext.com/komponistinnen-fuer-alle

Zur Übersicht