Christian Thielemann dirigiert die Sächsische Staatskapelle. Bild: Matthias Creutziger
Christian Thielemann dirigiert die Sächsische Staatskapelle. Bild: Matthias Creutziger

Festkonzert aus der Semperoper wegen Corona abgesagt

Das Konzert der Sächsischen Staatskapelle mit zeitversetzter Übertragung im ZDF findet nicht statt.

Die von der Semperoper, der Sächsischen Staatskapelle Dresden und dem ZDF am Mittwoch, 30. Dezember 2020, geplante Aufzeichnung des diesjährigen "Festkonzerts aus der Semperoper" (Ausstrahlung im ZDF um 22.30 Uhr am selben Abend) kann nicht stattfinden. Nach eingehender Gefährdungsbeurteilung im Sinne des Gesundheitsschutzes von Mitwirkenden sowie Produktionsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern ist die Produktion im Rahmen der aktuell geltenden Corona-Schutz-Verordnung des Freistaats Sachsen nicht durchführbar.

Statt der geplanten Ausstrahlung des diesjährigen Konzertes zeigt das ZDF am Mittwoch, 30. Dezember 2020, um 22.30 Uhr das 90-minütige Festkonzert aus der Semperoper von 2016, ebenfalls unter Leitung von Chefdirigent Christian Thielemann. Solist Nikolaj Znaider spielt hier das Violinkonzert von Max Bruch und Werke von Fritz Kreisler. Die Staatskapelle Dresden präsentiert zudem Ouvertüren von Suppé, Rossini und Tschaikowsky.

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren