Nach dem Hochschulwettbewerb im Namen Mendelssohns. Foto:: Urban Ruths
Nach dem Hochschulwettbewerb im Namen Mendelssohns. Foto:: Urban Ruths

Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb

In diesem Jahr wurde der Wettbewerb in den Fächern Gesang und Streichquartett ausgetragen.

Die Preisträger des wichtigen deutschen Hochschulwettbewerbs sind:

GESANG
Erster Preis (Mendelssohn-Preis, 4.000 EUR)

Carmen Artaza (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main)
Zweiter Preis (Preis des Bundespräsidenten, 2.500 EUR)
Freya Apffelstaedt (Hochschule für Musik und Theater München)
Dritter Preis (Preis der Elsa-Wera-Arnold-Stiftung, 1.500 EUR)
Ekaterina Chayka-Rubinstein (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover)
Preis Interpretation Auftragswerk
(Preis der Elsa-Wera-Arnold-Stiftung, 500 EUR)

Mengqi Zhang (Universität der Künste Berlin)
Preis der Freunde Junger Musiker Deutschland (4.000 EUR)
Ekaterina Chayka-Rubinstein (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover)
Preis für Klavierbegleitung im Fach Gesang (Preis der Freunde Junger Musiker Deutschland, 1.000 EUR)
Nicht vergeben

STREICHQUARTETT

Erster Preis (Mendelssohn-Preis, 4.000 EUR)
Baum Quartett (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover)

Zweiter Preis (Preis des Bundespräsidenten, 2.500 EUR)
Cheng Quartet (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover)

Dritter Preis (Preis der Elsa-Wera-Arnold-Stiftung, 1.500 EUR)
Quartett HANA (Hochschule für Musik und Theater München)

Preis Interpretation Auftragswerk (500 EUR)
Baum Quartett (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover)

Veranstaltet wird der Wettbewerb von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen und der Universität der Künste Berlin. Die künstlerische Leitung unterliegt Prof. Dr. Sebastian Nordmann, Intendant des Konzerthaus Berlin. Schirmherr des Wettbewerbs ist Andris Nelsons, Gewandhauskapellmeister des Gewandhausorchesters Leipzig.

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren