Joseph Bastian. Bild: Astrid Ackermann
Joseph Bastian. Bild: Astrid Ackermann

Eugen-Jochum-Preis vergeben

Der Dirigent Joseph Bastian erhält den Preis in Anerkennung seiner künstlerischen Laufbahn.

Am Samstag, 6. Juli 2019, wird der Eugen-Jochum-Preis 2019 an den jungen französischen Dirigenten Joseph Bastian (*1981) im Rahmen des sechsten Kammerkonzertes des Bayerischen Rundfunks im Münchner Max-Joseph-Saal durch Veronica Jochum von Moltke verliehen.Joseph Bastian erhält den Preis in Anerkennung seiner künstlerischen Laufbahn, die zunächst bei dem von Eugen Jochum 1949 gegründeten Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks begann. Inzwischen steht er am Pult vieler namhafter Orchester. Zudem wird sein Interesse für die historische Aufführungspraxis gewürdigt. Die Preisverleihung findet nach der Pause des Konzerts statt, bevor Joseph Bastian das Werk Le marteau sans maître von Pierre Boulez dirigieren wird. 

Zur Übersicht