EU-Musik-Export-Strategie-Studie

Die Europäische Kommission hat heute die erste Studie über eine europäische Exportstrategie veröffentlicht.

„A European Music Export Strategy: Final Report – Study“ beinhaltet eine eingehende Analyse über den Stand der Exportkapazität der europäischen Musikindustrie  –  sowohl innerhalb der EU-Mitgliedstaaten, als auch global. In der Studie werden die wichtigsten Herausforderungen des Sektors skizziert und praktische Lösungsansätze zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Musiksektors auf dem internationalen Markt vorgeschlagen.

Die Forschungsarbeit ist das Ergebnis einer einjährigen Zusammenarbeit, die von einem Konsortium unter der Leitung von Le Bureau Export mit mica – music austria, KEA und Factory 92 durchgeführt wurde. Sie untersucht die wichtigsten Themen und Einsatzmöglichkeiten, um eine weltweite Verbreitung des europäischen Repertoires zu erhöhen. Die Studie ist ein Versuch, die damit verbundenen Herausforderungen zu definieren, und Strategien und praxisorientierte Maßnahmen zu entwickeln, die vom europäischen Musiksektor mit Unterstützung der Kommission umgesetzt werden können. Ziel ist, Europas musikalische Vielfalt und Talente über die europäischen Grenzen hinaus zu fördern.

 

Studie zum Download:
Music Moves Europe - A European Music Export Strategy : Final Report – Study

Zur Übersicht