Der Saalbau in Essen, Sitz der Philharmonie. Bild: Bernadette Grimmenstein
Der Saalbau in Essen, Sitz der Philharmonie. Bild: Bernadette Grimmenstein

Essen öffnet

Theater und Philharmonie Essen (TUP) öffnet ihre Häuser ab Juni wieder für das Publikum.

Vor dem Hintergrund der aktuell weiter sinkenden Corona-Inzidenzwerte in Essen haben die Intendanten und die Geschäftsführung der Theater und Philharmonie Essen (TUP) zuversichtlich entschieden, noch vor der Sommerpause wieder Vorstellungen und Konzerte im Aalto-Theater, im Grillo-Theater und in der Casa sowie in der Philharmonie Essen anzubieten. Nach der derzeit geltenden Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen gibt es für die Kultur konkrete Öffnungsmöglichkeiten für Live-Veranstaltungen mit Publikum. Danach sind Aufführungen in Innenräumen ab einem stabilen Inzidenzwert unter 50 möglich. So erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer ab 2. Juni ein umfangreiches Programm unter anderem mit Konzerten in der Philharmonie und im Grugapark, einer Opern- und einer Operettenpremiere sowie zwei neuen, mehrteiligen Ballettabenden im Aalto-Theater und zwei Premieren des Schauspiels.

 

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren