Dortmunder Philharmoniker, Gabriel Feltz | Mahler

Dortmunder Philharmoniker, Gabriel Feltz | Mahler

Wieviel sind tausend? Ein Mathematiker würde bei dieser Frage unwillig den Kopf schütteln. Denkt man aber an Gustav Mahlers achte Sinfonie und die mit ihr verbundene Aufführungspraxis, ist die Frage durchaus gerechtfertigt. So waren es bei der Uraufführung 1.008 Sänger und Musiker, die den Beinamen „Sinfonie der Tausend“ prägten. Andere Aufführungen kamen aber auch mit der Hälfte aus – Gabriel Feltz bei diesem Dortmunder Live-Mitschnitt gar nur mit 301 Mitwirkenden. Allein auf das Zahlenwerk zu schauen, geht allerdings an der Realität vorbei: Zunächst ist der Konzertsaal selbst zu berücksichtigen, dann die gegebenen Möglichkeiten.


Die vorliegende Produktion ist ein gutes Beispiel dafür, dass mitunter nur wenige Hundertschaften weitaus besser aufeinander hören und reagieren können und sich manche Strukturen der Partitur anders darstellen. Daher klingt bei Feltz im ersten Teil nichts aufgesetzt bombastisch, sondern eher nach bester oratorischer Tradition: Die sich im ersten Rang teilweise gegenüberstehenden Chöre sorgen auf doppelte Weise für Transparenz, mit dem Orchester kann mehr gestaltet als gegengehalten werden.
Dennoch: Zu Beginn des Hymnus klingt das hohe Blech etwas spitz, an dessen kontrapunktisch verwobenem Ende mangelt es etwas an thematischer Kontur. Goethes Szene wird geradezu zelebriert – nicht durch Statik, sondern durch ruhende Tempi, in denen sich Mahlers universelle Aussage unbedrängt entfalten kann. Zu diesem Gelingen tragen auch die angenehme Präsenz der Solisten, die atmosphärisch dichten Chorpartien und ein bestens disponierter Klangkörper bei. Vor allem: Es kommt etwas von dem Live-Charakter der Einspielung beim Hörer selbst an.

Michael Kube

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
5,00
Klang:
4,00

Mahler: Sinfonie Nr. 8; Solisten, Philharmonische Chöre Brünn und Bratislava, Knabenchor der Chorakademie Dortmund, Dortmunder Philharmoniker, Gabriel Feltz (2018); dreyer gaido

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren